1000Kalorien am tag?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Einmal wirst Du es schon merken. Schneller wird es gehen, wenn Du zusätzlich Sport machst!

Gehe in Fitness, mache Cardiotraining dazu. Oder gehe joggen. Sport zusätzlich bringt mehr als nur Kalorien zählen.

Hallo,

1000 Kalorien sind tatsächlich sehr wenig und aus eigener Erfahrung weiß ich, dass man leider schnell in Heißhungerattacken verfällt, wenn wenn man auf Dauer so wenig isst. Ich selbst wollte immer schnell mehrere Kilo abnehmen. Völlig unrealistisch. 

Bin heute 27 und habe es noch nie geschafft, so viel auf einmal abzunehmen, weil meine Ziele immer zu hoch gesteckt waren. Nach dem Motto 25 Kilo in drei Monaten und wenn ich es nicht geschafft habe, war ich wieder unzufrieden. Vielleicht erkennst du dich in dieser Gedankenspirale wieder?
Auf hungerimkopf blogge ich über meinen langjährigen Kampf mit Diäten und Essanfällen. 

Ich habe irgendwann erkannt, dass es nichts bringt, sich zu hohe Ziele zu setzen, weil ich dann immer noch mehr Fressattacken hatte, als vorher. Ist ja eigentlich auch ganz normal, wenn man bedenkt, was man dem Körper an Nährstoffen entzieht! Ich esse nun seit einigen Jahren einfach normal und habe damit langfristig ein Normalgewicht erreicht.

Liebe Grüße und viel Glück!

Leni von hungerimkopf 

Hi, meine Freundin hat richtig gut abgenommen mit Shakes und einer Säure-Basen-Kur.. gab´s zusammen in einem Komplettpaket.. die Basen-Kur ist dabei, weil man schlecht abnehmen kann wenn der Körper übersäuert ist.. bin voll begeistert und stolz auf sie! Abgesehen von den fehlenden Kilos sieht´s sie auch viel gesünder aus und hat dadurch auch bessere Haut gekriegt. Sie hat vorher schon viele Versuche gestartet und nix hat geholfen :(

Man kann sich da verschiedene Sachen zusammen stellen, entweder Shakes mit verschiedenen Geschmäckern oder (wenn man nicht auf Shakes steht) haben die auch Suppen. Sie hat das 3 Monate gemacht und knapp 20kg abgenommen, obwohl sie nur eine Mahlzeit (meistens das Abendessen) durch einen Shake oder einer Suppe ersetzt hat, statt wie empfohlen, in der ersten Woche 2 Mahlzeiten zu ersetzten.. in der Zwischenzeit war sie sogar noch im Urlaub und hat eine Woche normal gegessen (im Urlaub will man ja schlemmern:)

die Shakes sind nicht ganz billig aber dafür von sehr guter Qualität (wurde ihr selber auch empfohlen).. nicht zu vergleichen mit Shakes von z. B. DM oder Rossmann. denke bei dir reicht aber auch eine 28 Tage Kur, meine Freundin hatte noch ein paar Kilo mehr auf den Rippen.. 

hier mal ein Link falls du Interesse hast :)

https://shop.lrworld.com/kategorie/de/de/nutrition/gewichtsmanagement

habe die Kur auch schon einer Arbeitskollegin empfohlen, die will jetzt auch damit anfangen, bin schon gespannt auf ihre Ergebnisse :)

was auch immer du tust, wünsche dir viel Erfolg :))


 

Zu wenig Essen ist auch nicht gut, da der Körper dann genau das Gegenteil von dem macht, was du erreichen willst.
Dein Körper denkt dann, er bekommt nichts mehr zu Essen und spart sich deshalb das "Essen" in den Fettpölsterchen für schlechte Zeiten, mal ganz einfach erklärt.

Das ist absolut falsch was du machst. Viel zu wenig Kalorien. Da ist der Jojo vorprogrammiert 

Was möchtest Du wissen?