1000€ Nachzahlung Vattenfall

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Durchlauferhitzer ist in der tat ein richtiger Stromfresser. Wenn das jemand überprüfen sollte ,sollte das jemand machen der Meister ist ,in der Handwerkskammer eingetragen und sich auch als Elektro Meister ausweisen kann. Diese Person ist eigentlich Befugt solche Prüfungen zu machen die auch Gerichtlich bestand haben. Bei mir Lasse ich alle 4 Jahre die Elektrik auch Prüfen ( E-Check) von einem Meister . Und das trotzdem ich alle Leitungen und Anschlüsse selbst verlegt hab. Was die Prüfung an sich angeht so kriegt dann der entsprechende Verbrauche eine art "E-Check " Siegel angebracht .Das so auch Bescheinigt das jemand es geprüft hat und im Versicherungsfall ( falls mal was passiert) auch die Versicherung entsprechend Zahlt. Ich selbst hab einen recht hohen Stromverbrauch von ca. 5800K/Wh . Das Liegt aber auch daran das ich einige Server im Keller stehen hab die zusammengenommen wahre Stromfresser sind. Die arbeiten auch 24/7 permanent. Ziehe ich diese ab und berechne nur für einen 2 Personenhaushalt den Strom komme ich so auf ca. 3300 K/Wh Durchscnnittlich pro Jahr. Zurück zum Durchlauferhitzer. Diese Teile werden oftmals an Drehstrom angeschlossen. Damit sie die Last auf alle 3 Phasen verteilen können. Durchschnittliche Durchlauferhitzer ( ohne jetzt spezifisch auf spezielle Modelle einzugehen) können schonmal bis zu 12.000- 21.000 Watt auf einen Schlag ziehen (mal die kleinen Baumarkt Teile außer Acht gelassen die man unter der Spüle Montiert ,die ca. 3000 Watt haben). Ein Elektroherd auf Drehstrom angeschlossen erreicht im Schnitt ca 8.000 bis 11.000 Watt ( 4 Platten , Ceran oder normales Kochfeld). Das macht sich auf Dauer auch in einer hohen Stromrechnung bemerkbar ,vor allem wenn man viel Warm Wasser verbraucht (Durchlauferhitzer). In meiner Wohnung sitzt eine Gas Therme und die ist beileibe billiger als ein Durchlauferhitzer. Prüfe mal in ruhe welche alternativen zum Durchlauferhitzer es gibt oder bei dir in der Wohnung möglich sind. Bespreche das mit dem Hauseigentümer ob da was machbar ist. Notfalls Beteiligt euch an den Kosten.
Und mal ganz Ehrlich 260 Euro für ca. 60 m² Wohnung ist lächerlich billig. In der Stadt wo Ich Wohne ,kriegt man im Privat Bereich keine Wohnung mit Minimum 75m² ( 2 oder 3 Raum ,egal) unter 900-1000 Euro KALT ! . Mag es im Sozialen Bereich anders aussehen ,aber dafür braucht man dann einen entsprechenden Wohnschein und wer will schon in der nähe eines Knastes Wohnen wollen (JVA) ?

Ich Zahl im Durchschnitt mehr für mein Strom wie für meine Wohnung....nicht falsch verstehen...ich habe mein Durchlauferhitzer privat mal testen lassen von einen Elektriker, der auch mein Kumpel ist...er sagte er funktioniert, wie er es sollte....zuvor hatte ich meine Verwaltung angeschrieben und diese sagten mir, sie können mir gerne ein Elektriker schicken,aber sollte dieser keinen Fehler am Erhitzer feststellen, bleibe ich auf die kosten des Elektrikers sitzen und dass wollte ich natürlich auch nicht und deshalb habe ich mein Elektriker mal um ein freundschaftsgefallen gefragt!...naja ich will mich schließlich nicht noch mehr in Unkosten stürzen, wenn du verstehst was ich meine... Ps. Berlin Moabit ist sehr günstig und die Buden sind meist sehr geil, bis auf die Stromrechnung,wie wir feststellen:-)))

0

Ist es vielleicht ein Ablesefehler. Vergleiche mal die Zählerstände. Also Beginn und Ende b.z.w. jetzigen Zählerstand

Naja, letztes Jahr war ich direkt beim Kundenbetreuer und habe mein zählerstand ihn in die Hand gedrückt und meine letzte Nachzahlung von letztes Jahr gezahlt...auf meiner Rechnung wurde dokumentiert,dass es eine maschinelle errechnung ist, was mich wirklich sehr verwundert,denn die Stufen einen immer ziemlich hoch....aber mein zählerstand habe ich persönlich übermittelt,dass wundert mich...

0

Also 5400 KWh sind wirklich sehr viel! Das Meiste davon wird wohl der Durchlauferhitzer schlucken, aber wenn der nicht mehr gebraucht wurde, wie immer, muss es woanders dran liegen ( Kriechstrom, Zähler...)!

Was meinst du mit Kriechstrom?

0
@Delaila6

Irgendwo ein Kurzschluss, der nur ein wenig Strom fließen lässt!

0
@Delaila6

Alle elektrischen Geräte aus und den Zähler beobachten!

0
@quellen

Schon passiert...hatte sich auch nicht weiterhin gedreht...vielleicht mal zur Verbraucherzentrale?

0

Nein, wir haben alles wie die Jahre zuvor gebraucht...die Sonne schien mir ausn arsxxx als ich diese Rechnung erhielt, ich konnts nicht glauben...ich müsste Laut Vattenfall täglich 2 Std unter der Dusche stehen, dass ist aber nicht der fall:-(

0

ich habe eine nachzahlung von 1200 EURO obwohl ich jeden Monat 50 EURO Abschlag bezahlt habe

Ich habe keinen Fernseher, keinen Trockner, keine Waschmaschine, nur einen Kühlschrank und einen kleinen Laptop. Und Glühbirnen an der Decke. Das war es. Zapft hier jemand meinen Strom an oder ist hier irgendwas kaputt an Leitungen? Ein Elektriker war hier, der meinte, es käme vom Durchlauferhitzer im Bad, nur wusste der nicht, dass wir hier nicht duschen. sondern woanders. Ich verbiene 700 Euro pro Monat und die RWE will 330 EUR von mir monatlich, 200 Rate un d 130 neuer Abschlag, mir bleibt nichts mehr zum Essen im Monat, wer hat einen Rat? Essen muss ich doch und auf die Arbeit gehen.

...zur Frage

Sehr hohe Stromnachzahlung...nur wegen Durchlauferhitzer?

Hallo,

hab soeben meine Stromrechnung für das Jahr 2010 bekommen und bin grad vom Stuhl gekippt!! Ich wohne mit meinem Freund zusammen und wir haben einen Durchlauferhitzer im Bad hängen über den unsere gesamte Warmwasserversorgung läuft! Wir haben jeden Monat einen Abschlag von 60€ gezahlt (und waren uns ziemlich sicher,dass das eh viel zu viel ist). Nun kam die Rechnung...

Wir haben einen Verbrauch von 4084kWh und haben 600€ für das Jahr gezahlt und müssen nun noch 188,60€ nachzahlen!!!! Liegt das denn echt an dem Durchlauerhitzer?? Klar,wir gehn beide jeden Tag duschen und die Waschmaschine und der Geschirrspüler laufen auch vllt 1-2mal die Woche,aber dass kann doch niemals sooo viel Strom verbrauchen????!!! Ich finde nicht,dass wir sonst viel Strom verbrauchen... Geräte sind immer aus und nicht auf Stand by oder so... Die einzigen Sachen die immer laufen,sind der Kühlschrank,ein kleiner Wecker und die Uhr an der Mikrowelle!! Jut und mein Laptop hängt immer am Strom...aber der is ja auch nicht immer an (meistens auf Stand by oder ganz aus!) Kann der soviel Strom ziehen??

Bin gard echt geplettet...in Zukunft will Vattenfall 80€ monatlich!! Das ist echt krass!!

Danke im Vorraus für eure Antworten!!

LG Claudi

...zur Frage

Vattenfall/ Nachzahlung/ Schulden

Ich habe meine Jahresendabrechnung von Vattenfall bekommen , und muß 149,- € nachzahlen . Da ich sehr schwer Krank bin , und meine Rente so klein ist , das ich ergänzend Grundsicherung bekomme , habe ich um Ratenzahlung gebeten . Vattenfall teilte mir mit , Raten gibt es erst ab 180,- € Schulden . Ich kann aber nicht alles auf einmal zahlen.Jetzt soll mein Strom abgeschaltet werden, wie kann ich mich wehren. Danke Lg die bea

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?