1000 Meter Lauf - Zeit verbessern

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das ist mit viel disziplin zu schaffen. mach viel ausdauertraining und trainiere die 1000 meter möglichst oft. oft ist auch mit spikes sehr viel rauszuholen. und denk besonders an den endspurt. den kannst du so ab 200m vor dem zeil beginnen. du schaffst das schon! gute trainingsmöglichkeit ist auch immer 100 meter zu sprinten und 100 meter zu joggen und das immer abwechselt. viel glück

Wird knapp, denn 3,02 für 1000m ist schon ganz schön happig. In diesem Bereich sind Verbesserungen nicht mehr in großen Schritten möglich.

Gibts bei euch ne Leichtathletiktruppe, denen du dich anschließen kannst? Also 2-3 mal Training in der Woche muß schon sein. Ich würde so maximal 800 m trainieren, wenns drauf ankommt, schaffst du die restlichen 200m auch noch. Also lieber schneller rennen und nicht ganz so weit.

Pyramidenlauf - Wie soll man richtig trainieren?

Hallo :),

ich fange demnächst mit dem Sprint-Training an. In dem einen Trainingsplan heißt es nun, dass man einen Pyramidenlauf (50m – 100m – 150m – 200m – 150m – 100m – 50m) machen soll.

Heißt das nun, man muss erst 50 Meter durch sprinten, dann z. B. 30 Meter normal im Schritt laufen und dann 100 Meter durch sprinten und dann wieder eine Pause von 30 Schritten machen usw.? Oder wie macht ihr das?

Danke und Gruß

SVGTimer

...zur Frage

Ausdauer oder Sprint-Typ?

Guten abend,
ich hätte gerne eure Meinung ob ich wenn ich eine gute zeit auf eine Strecke haben will eher mehr auf ausdauer oder sprint fokusieren sollte

60 meter zeit ist 7,9 sekunden
300 meter zeit ist 42 sekunden
3000 meter zeit ist 12 minuten 40 sekunden

...zur Frage

Oberschenkel Muskelkater - Zum Arzt?

Hallo,

Ich habe jetzt seit 8 Tagen Muskelkater. Letzte Woche Donnerstag hatten wir Schulsport und haben Ausdauer/Sprint Übungen gemacht. Ich bin nicht die sportlichste Person, aber trotzdem ziemlich gelenkig und schlank.

Mein Problem ist jetzt, dass letzte Woche Freitag/Samstag der Muskelkater angefangen hat. Oberschenkel, Arme, Rücken (Wieso auch immer). Es war bisher wirklich der schlimmste Muskelkater den ich je hatte, aber diese typischen Schmerzen sind seit Dienstag weg. Das Ding ist aber, dass ich wirklich einen "ziehenden" oder "reissenden" Schmerz vorne an beiden Oberschenkelmuskeln habe.
Das hat damit begonnen, dass ich Montag Abends im Bett lag und mich auf die Seite gelegt + Beine angezogen hab. Plötzlich überkam mich dieser Schmerz im Oberschenkel, und ich spüre ihn immer, wenn ich meine Beine anziehe bzw. mich in die Hocke setze. Ich wollte fragen, ob das normal ist, oder ich doch zum Arzt sollte? Gestern im Schulsport habe ich aufgrund Dessen mal ausgesetzt, nächste Woche geht es aber an die Noten.

Vielen Dank für's durchlesen.

...zur Frage

100m Sprint Oberkörper Training Sinnvoll?

Ja wie es steht, ist Oberkörper Training sinnvoll? Ich trainiere nur die beine im fitness und natürlich auch in täglichen sprint Trainings ich sehe professionelle sprinter immer wieder total gebaut und frage mich" ist das nicht unnötige masse?" wäre für ne antwort die es genau(Logisch) begründet warum der Oberkörper etwas im sprint bringt sehr sehr dankbar

...zur Frage

Beintraining zur Steigerung der Laufleistung?

Moin ich bin 14/m wiege 60kg und bin 1,75m groß. Ich wollte mal fragen ob das Trainieren der Beine an bestimmten Geräten, die Laufleistung (bzw. 100m Sprint oder 1km Lauf) steigert?

...zur Frage

Frage zu Ergonmeter rudern.

Hallo ich habe in ca. einer Woche eine Meisterschaft im Ergometer rudern über 500 meter wie trainiere ich am besten?

Meine jetzige bestzeit ist 1:43 minuten ist das gut und wieviel kann ich mich in einer woche training verbessen und wie trainiere ich am besten um mich zu verbessern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?