100 PS v.s. 100 Turbo PS, was genau bringt der Benzinturbolader?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. Leistung ist keine Kraft sondern: Leistung = Arbeit pro Zeit (Arbeit = Energie = Kraft mal Weg)...

  2. ist das Drehmoment u.a. ausschlaggebend wie schnell eine Masse beschleunigt werden kann bzw welcher Fahrtwiderstand überwunden werden kann (Vmax). Drehmoment = Leistung / 2*Pi *Drehzahl (d.h. das Drehmoment entwickelt sich in abhängigkeit von Leistung und Drehzahl). Wann welches Drehmoment bei welcher Drehzahl ansteht ist beim Verbrennungsmotor eigentlich noch von div. anderen Faktoren abhängig (z.B.: Füllungsgrad der Zylinder...)

  3. ein Turbomotor hat ein größeres max. Drehmoment als ein vergleichbarer Sauger, Da der Turbolader im Prinzip mehr Sauerstoff im Brennraum zur verfügung stellt und somit mehr Benzin verbrannt werden kann. Um nun genau zu sehen welcher Motor elastischer ist muss man sich die jeweilige Motorkennlinie anschauen...

1

Leistung ist aber auch Zeitunabhängig: z.B. KW/h oder KW ohne h

0
10
@sutsh

Auch wenn der Kommentar schon alt ist möchte ich ihn richtigstellen.

Leistung ist immer Zeitabhängig, da Leistung = Arbeit/Zeit

Watt ist die Einheit von Leistung und daher steckt die Zeit schon in der Einheit, da sich Watt auch in Joule/Sekunde beschreiben lässt.

Bei KW/h ist es so, dass die Zeit, durch eine zweite Zeit in der Gleichung, herausgekürzt wird. Deshalb hat KW/h nichts mit Leistung zu tun. KW/h ist lediglich die Einheit von Energie bzw. Arbeit

0

Zuerst mal: Es gibt keinen "Benzinturbolader". Ein Turbolader ist beim Benziner sowie beim Diesel (bei letzterem ist er aktuell absolut Standard) nahezu identisch.

Die maximal erreichbare Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit hängt direkt von der maximalen Leistung ab. Vorausgesetzt wird natürlich ein vergleichbarer Luftwiderstand, ein ähnliches Gewicht und eine jeweils passende Getriebeübersetzung.

Aktuell ersetzen im Hubraum reduzierte Turbobenziner vermehrt großvolumigere Saugmotoren. Erstere haben folgenden Vorteil: Mehr Drehmoment bei niedrigeren Drehzahlen. Sofern das Getriebe nicht länger übersetzt wurde, hat man dann früher mehr Leistung. Dadurch erfährt man Vorteile hinsichtlich der Elastizität, also dem Beschleunigen aus niederen Drehzahlen heraus ohne Gangwechsel. Die maximal erreichbare Beschleunigung und die maximal erreichbare Geschwindigkeit bleiben jedoch gleich.

100PS (normal) und 100PS (Turbo) haben beide 100PS.

Was allerdings ein Turbolader bringt ist einfach. Mit Turbolader kriegst du pro ccm viel mehr Leistung als ohne, allerdings zieht der Turbo erst ab einer gewissen Drehzahl.

Ein Turbolader, auch Abgasturbolader (ATL) oder umgangssprachlich Turbo, dient der Leistungs- oder Effizienzsteigerung von Verbrennungsmotoren. Ein Turbolader besteht aus einer Abgasturbine, die ihre Energie aus dem Restdruck der Abgase bezieht, und einem von der Turbine angetriebenen Verdichter für die Luftzufuhr des Motors, der den Luftdurchsatz erhöht oder die Ansaugarbeit der Kolben vermindert. Turbolader können den Druck (Stauaufladung) und die Bewegungsenergie der Abgase (Stoßaufladung) nutzen. In Verbindung mit einem Ladeluftkühler kann ein höherer Arbeitsdruck bei gleicher Temperatur im Zylinder erreicht werden.

Der Erfinder des Turboladers ist der Schweizer Alfred Büchi, der im Jahre 1905 ein Patent[1] über die Gleichdruck- oder auch Stauaufladung anmeldete. In den 1930er-Jahren wurden von der Adolph Saurer AG aus Arbon Diesel-Lastwagen als erste Straßenfahrzeuge mit Turbolader produziert.[2]

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Turbolader

Wie teuer wird es meinen Audi A3 8L 1.8T mit 230k km wieder Motortechnisch fitt zu machen?

Ich habe mir einen Audi A3 1.8T 8L gekauft mit knapp über 230000 km und er hat 240 PS, deshalb denke ich das der Motor nicht lange mit macht, aber ich würde den Motor und den Turbolader general überholen, was kostet mich der ganze Spaß?

...zur Frage

Wie erreicht man bei Autos am schnellsten die Höchstgeschwindigkeit?

Hallo zusammen,

wie in meiner Frage bereits angegeben, interessiert es mich, wie man die Motorleistung bei der Beschleunigung von Autos am besten nutzt.

Kurz: wie komme ich am schnellsten von 0 auf 100 km/h (davon ausgegangen, dass ich den Platz habe)? Durch frühe Schaltungen, um schneller hohe Gänge zu erreichen, oder indem man die Gänge ausfährt und auf hohe Drehzahlen setzt?

Danke für eure Antworten,

Gruß Paejexa

...zur Frage

Mit welchem Kosten muss ich beim Tuning rechnen bei Turbo Umbau e39?

Hallo liebe Community, Ich möchte in den nächsten Monaten meinen BMW e39 auf Vordermann bringen. Vor allem möchte ich mehr Drehmoment im unteren Drehzahlbereich erreichen. Das Naheliegendste ist ein Turbo Umbau. Per Software Anpassung kann man laut mehreren Anbietern nicht viel, max. 20 PS mehr rausholen, was den hohen Preis nicht gerechtfertigt. Meine Frage ist nun, wie es beim Turbo Umbau aussieht, ist der Motor eine gute Grundlage für einen Turbo Umbau? Ich möchte kein Rennwagen aus dem Auto machen, eine Mehrleistung von 50 bis 100 PS reichen mir vollkommen. Mein Hauptziel ist jedoch die Erhöhung des Drehmoments. Reicht ein kleiner Turbolader aus, oder braucht man hier einen Großen? (dann habe ich wieder das Problem mit dem großen Turboloch). Natürlich kann man auch beides machen, jedoch möchte ich nicht zu viel Geld ausgeben. Was meint ihr dazu? Was darf sowas ca. kosten inklusive Einbau bei einer Werkstatt sowie TÜV? Ist der Motor eine gute Grundlage? Motor: M52B20 (2.0 Liter, R6, 150 PS/190 Nm)

...zur Frage

Was macht einen leistungsstarken Motor aus?

Hallo, ich frage mich, wie es zustande kommt, das manche Autos so extrem viel PS haben... Ich kenne mich recht gut mit Autos aus aber nicht gut genug um zu wissen, was einen Motor leistungsstark macht. Was wird an dem Motor verändert? Sind es die Zylinder oder der Hubraum? Und was wird an dem Auto geändert wenn nichts am Motor gemacht wird? Wie vergrößert man denn die PS-Zahl dann? Hat die Lautstärke und der pervers-geile Sound was mit dem PS zu tun?

...zur Frage

Kann ich ein Schlauchboot mit max. Empfehlung 10 Ps auch mit 15 PS Motor Fahren?

Hallo, Ich habe ein Schlauchboot (ST270W-HF) dieses hat eine maximaler Empfehlung für die Motorleistung von 10 PS. Meine frage: Kann ich das auch mit einem 15 PS Motor (Tohatsu MFS 15 D S) fahren. Wird das bei amtlichen Zulassungsstelle Probleme machen?

...zur Frage

Kraft von Motor auf Rad bei einem Auto?

Wie/Durch welchen Teil des Autos wird die Kraft des Motors auf die Reifen übertragen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?