100 MB Systempartition ist in FAT 32 formatiert ist das schlimm?

...komplette Frage anzeigen Bei mir. - (Computer, PC, Internet) Anderer PC. - (Computer, PC, Internet)

3 Antworten

Total egal, bei der Installations von Windows wird das eh so formatiert wie es Windows braucht, sonst mit 100MB kannste eh nix anfangen, egal ob FAT32 oder NTFS.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PWolff
02.03.2017, 16:02

[rant subject="Diese Jugend von heute (TM)"] Meine erste Festplatte war 40 MB groß und ich bin 5 Jahre lang damit ausgekommen. [/rant]

0
Kommentar von LiemaeuLP
02.03.2017, 16:31

Ich hätte vllt noch ein "heutzutage" anhengen sollen, ich dachte aber dass das klar ist. Der Jugend von heute scheint es auch klar zu sein, nur offenbar dem rest nicht^^

0

Die 100MB Partition die fürs System reserviert ist, wurde von Windows bei der Installation automatisch angelegt. Sie ist nicht zwingend erforderlich und dient eigentlich nur als minimaler Speicherplatz der verwendet wird, falls man beabsichtigt die Festplatte mit BitLocker zu verschlüsseln. 

LG medmonk 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarkusGenervt
02.05.2017, 06:53

Diese Partition wird für das Boot-Menü benötigt. Deshalb ist sie auch die Boot-Partition mit dem Boot-Flag.

0

Bei der Größe ist FAT32 geeignet. Es spielt für dich keine Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?