100 Liegestütz JEDEN Tag, sinnvoll?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Liegestütze sind eine gute Basisübung zum Aufbau der Oberkörpermuskulatur und zur Stabilisierung des Rumpfes. Wenn du100 Liegestütz am Stück schaffst, siehst du irgendwann auch aus, wie jemand, der 100 Liegestütz schafft :-) Wenn du zusätzlich noch 4 mal die Woche Sport treibst, bekommen deine Muskeln aber ziemlich wenig Gelegenheit zur Regeneration, und du gerätst schnell in einen Bereich des Übertrainings, in dem dir der Sport keinen Spaß mehr macht, oder es zu Verletzungsgefahren kommt.

Besser ist meistens, statt eines täglichen Ziels, ein Monatsziel an Liegestützen und Situps zu setzen. Wenn dir vornimmst, jeden Monat 2000 Liegestütz und 1000 Situps zu machen, und nach dem Erreichen dieser Ziele für den Rest des Monats Erholung einlegst, kriegen deine Muskeln massig Trainingsimpulse und genügend Regeneration.

Zusätzlich musst du dich aber auch entsprechend ernähren. Gerade beim Training für Muskelaufbau ist Energiebilanz und Eiweißzufuhr das wichtigste an der Sache. Etwa 80% des Trainingserfolgs ist meist auf gute Ernährung zurückzuführen.

Wenn du in die Sache weiter einsteigen willst, gibt es eine Menge kostenloser Apps, die dir bei Training und Ernährung helfen. z.B. Trainingstagebücher und Clients für FoodDB, mit denen du Training und Ernährung für dich dokumentieren kannst. So hast du deine Ziele und deren Erreichung immer im Blick

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mehr sinn macht es nicht jeden tag das gleiche zu machen

und sich von mal zu mal zu steigern und nicht jedes mal die gleiche anzahl sit ups oder liegestütz zu machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?