100 jahre alter schimmel

5 Antworten

Schimmelpilz verbreitet Sporen in der Luft. Diese können gesundheitsschädigend sein. Wenn du die Möglichkeit hast, das Bild zu erhitzen (am geeignetsten mit einem Infrarotstrahler) dann mache es. Der Schimmel stirbt dann ab und wenn er keine weitere Feuchtigkeit mehr bekommt, wird er nicht weiter wachsen.

Kommt auf die Art des Schimmels an. Schimmelssporen können schlimmstenfalls tödlich sein. Aber davon gibt es unendlich viele Arten. Auch harmlose.

Solange du nicht gerade die Nase dran hältst und inhalierst dürfte da nix passieren. Wenn der Rahmen dabei heil bleibt, kannst du ja auch versuchen den Schimmel zu entfernen.

Papier => Schimmel, vergilbt oder sonst was?

Ich habe eine alte Zeichnung von einer Stadt nach dem WWII gefunden, die ich mal geschenkt bekommen habe. Es war in einer Plastikhülle in einer Box viele Jahre weggepackt.

Nun habe ich das hier entdeckt:

...zur Frage

Weshalb schimmelt Brot so schnell?

Wir lagern es immer trocken und natürlich bekommt es auch Luft.

Erst gestern war wieder grüner Schimmel drauf und die Rückseite war weiß bedeckt.

...zur Frage

Was könnten Kinder basteln um es auf dem Flohmarkt zu verkaufen?

Hallo!

habt ihr Ideen, wie man ein Kind(5-7 Jahre) beschäftigen könnte? Irgend etwas basteln, was dann auf dem Flohmarkt verkauft wird. Mir selbst fallen da Gipsfiguren/Bilder ein, welche man einfach giessen und evtl. anmalen könnte.

:)

...zur Frage

Pflanze der Dinosaurier schimmelt

Hallo, ich habe eine Pflanze der Dinosaurier (wie sie genau hei0t weiß ich nicht mehr), sie ist anfang ein vertrockneter, runder Ball und wenn man ihr dann (ohne Erde) Wasser gibt, dann geht sie auf, wenn das Wasser ausgeht, geht sie wieder zu, aber man kann sie jederzeit wiedererwecken lassen indem man wieder Wasser reinfüllt . Jedenfalls schimmelt die Pflanze an der Oberfläche . Was kann ich tun, um den Schimmel wegzubekommen ? Vielen Dank schonmal im Vorraus, LG Haiherz

...zur Frage

Asbestplatten?! Gefahr bei Nichtbearbeitung bereits zugeschnittener?

Hallo, wir haben vermeintliche Asbestplatten an unserer Hausfassaden Rückseite. (BJ 1985) Da sich mein Zimmer an dieser Fassade befindet und ich schon etliche Jahre hier wohne, wollte ich fragen wie groß jetzt wirklich die Gefahr ist, die von solchen Platten ausgeht? Mir ist bewusst dass die jegliche Bearbeitung solcher Platten sehr gefährlich ist, aber wie sieht es aus wenn man sie unberührt lässt? Selbst wenn sie bearbeitet wurden, sollten doch dann Jahre danach kaum Fasern ausdrehten da wohl kaum eine Platte unendlche Fasern enthält? Anbei Fotos der Platten... vielleicht enthalten sie auch kein Asbest, keine Ahnung, bitte um kompetente Antworten. Beste Grüße

...zur Frage

Wird Papier über die Jahre braun+alt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?