100 Jahre alt werden - Traum / Geld / Sport / Schlaf?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Es ist ein Irrglaube, zu denken, man könne durch seine Lebensweise in jedem Fall 100 Jahre alt werden. Weiter stellt sich die Frage, ob du wirklich 100 Jahre alt werden willst. Meine Schwiegermutter hat sich immer gesund ernährt, nie geraucht, nur ganz selten mal etwas Alkohol getrunken. Sie starb mit 56 Jahren an Gebärmutterhalskrebs.

Über die Lebensqualität im hohen Alter kann man geteilter Meinung sein. Lebenszeit ist eine feine Sache, solange man gesund und vital ist. Ist diese Zeit vorbei, ist eigentlich auch das Leben bzw. sein Sinn vorbei. Daher stellt sich die Frage, ob man nach dem Renteneintritt wirklich noch 30 Jahre "leben" kann oder ob du diese Zeit dann nur noch "existierst".

Daher gilt für mich, dass ich heute angenehm lebe und dies auch noch möglichst lange tun will. Ich meide Alkohol weitestgehend und versuche mich auch ausgewogen zu ernähren. Das Schlafbedürfnis der Menschen ist sehr unterschiedlich. Ich selbst brauche rund 6-7 Stunden pro Nacht. Darunter bin ich müde. Länger kann ich nicht schlafen. Ich wache dann einfach auf.

Gefährlich für den Körper ist Raubbau durch Stress und Überbeanspruchung.

das wäre unsozial von dir auf deine eigene Rente so lange zuzugreifen. Nach der regulären Lebensarbeitszeit hat man schnellstens von diesem Planeten zu verschwinden um die Rentenkasse nicht unnötig zu belasten, die wollen schließlich auch von was leben

Obwohl man heutzutage gute chancen hat 100 werden da man ja eh nicht mehr arbeiten gehn will und oder sich gar die schmutzig machen will xD Der staat zahlt doch eh alles xD

0
@TheStunnedGys

Der Staat zahlt doch eh alles, denkste denn wir die arbeitenden Menschen zahlen alles. Da es immer weniger Nachwuchs gibt müssen bald die Beiträge für Renten verdoppelt und Steuern drastisch erhöht werden

1

Um alt zu werden brauchst du viel Schlaf kein Fleisch, viel Obst und Gemüse und Humor. Bis auf das Letztere alles sehr langweilig. Was gast du davon wenn du gesund stirbst? Mache dir etwas vom Leben, dazu gehören Frauen, Alk und Nikotin:-))

Nikotin??? Geht's noch? Tabakindustrie unterstützen?

0
@Interesierter

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."

Albert Einstein

0

Wart mal ab bis du so 70 bist, da hast du vielleicht kein Interesse mehr 100 zu werden. Knochen tun weh, Beweglichkeit ist stark eingeschränkt, Augen werden schwächer usw. .

ich hab mal gehört dass du dann auf fleisch und nudel blah verzichten musst. und jeden tag sport machen solltest. ich denke dass hängt mit den genen zusammen. mein bester freund hat in der 8. klasse damit angefangen, und wollte 100 werden. morgen vor einem jahr starb er, da er den balkon runter und mit dem kopf auf eine metalltruhe fiel.

Johannes Heesters (* 5. Dezember 1903 † 24. Dezember 2011) hat geraucht und war auch ansonsten kein Abstinenzler, ich denke es hängt viel an den Genen, werden die Verwandten sehr alt, hat man große Chancen älter werden zu können.

anderes beispiel helmut schmidt, raucht wie ein schlot sein lebenlang, hat seit ende der 70er nen herzschrittmacher und trieb keinen sport. ok, ganz 100 ist er noch nicht (96), aber wir trauen es ihm zu.

annokrat

2

ich hatte nen schulkameraden und studienkollegen. der startete sein projekt "100 jahre alt" in aller konsequenz (ernährung, tagesablauf, sport) mit 16.

er wurde 22 jahre alt, verstarb an krebs.

annokrat

Ich hab auch schon erlebt, dass supergesunde "Müslifresser" früh starben. Wahrscheinlich waren sie zu verbissen.

0

Du brauchst vor allem die richtigen gene, ohne denen kannst du sojasprossen mampfen und schlafen soviel du willst.

Gesunder Schlaf ist auf jeden Fall förderlich. Er sollte möglichst tief sein. Die Dauer bestimmt dein eigener Biorhythmus. ;-)

wie alt wurden den andere menschen die mit dir verwand waren/sind???

Was möchtest Du wissen?