100% Hotel-Stornierungskosten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hotels können bei Booking.com und Co. Kontingente freigeben. Hat das Hotel beispielsweise 20 Zimmer, gibt es schlauerweise nur 10 frei und hat 10 noch flexibel in der Hinterhand. Schließlich buchen viele Gäste auch direkt beim Hotel. Deine ausgedruckten Seiten helfen dir also gar nicht weiter, da sie kein Beweis für eine Vollbelegung sind.

Du hast die Bedingungen bei Buchung akzeptiert. Da bleibt Dir leider nichts anderes übrig als zu zahlen.

Hast du schön geschrieben:)

0

Also bei uns im Hotel ist es so, wenn man 3 Tage vor der Anreise storniert ist es kostenfrei, wenn man nicht anreist werden 80% berechnet... finde das ganz schön unverschämt, aber wie die rechtslage ist kann ich dir auch nicht sagen.

Ich hatte das Hotel über die Webseite Booking.Com gebucht. Hätte ich es über HRS.de gebucht, wäre eine Stornierung bis 18 Uhr am Anreisetag kostenfrei möglich gewesen. Ich finde diese verschiedenen Stornierungsbedingungen - je nach Webseite - nicht gerade seriös.

0

für diese sehr zeitige Stornierng fürfte m.E. keine Stornogebühr gerechtfertigt sein...und dazu gibt es auch grundsatzurteile..da der Stornozeitraum 4 Wochen vor Antritt lag

... und das Zimmer, wie sie sagt, zu ihrem Buchungstermin belegt war. Das müßte sie allerdings nachweisen. Dabei sind Finanzämter (Außenprüfer) sehr behilflich. Warum, dürfte klar sein.

0
@WEISTDUS

Ich habe über verschiedene Seiten (hrs.de, hotel.de, booking.com) versucht, das Hotel zum besagten Zeitraum zu buchen. Alle Seiten sagten mir, dass das Hotel belegt sei bzw. keine Zimmer zur Verfügung stünden. Reichen diese Seiten (hab sie jeweils ausgedruckt) als Beweis?

0
@lschlierkamp

Dann bist Du fein raus. Zahlung ablehnen, abwarten. Bei Mahnbescheid Widerspruch. Ausdrucke als Beweis vorlegen.

0

Was möchtest Du wissen?