100 GB Datenverkehr im Monat - auffällig?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Verdächtig? Verdächtig kann etwas nur sein wenn es auch jemand bemerkt... und dir muss klar sein das Informationen von deinem Provider nur auf Anfrage der Polizei (und einem Beschluss) an die Polizei gehen. Die kommen nicht mal eben auf die Idee der Polizei mitzuteilen wer im letzten Monat besonders viel Daten geladen hat :P

Verdächtig? Junge, Junge, in meinen Loaderzeiten habe ich alleine 500 GB an Files runtergeladen + Traffic von Onlinespielen und Surfen( Pro Monat)

Gibt Leute mit Glasfaserinternet die LAden deine 80 GB am Tag ;)

wie schaffst du das? Das geht eigentlich nur mit Permanentvideostreaming! Mit Musikstreaming geht das nicht. Und das 24 Stunden täglich! In 16 Tagen 80 GB!!!

µTorrent, jeden Tag so etwa 7-8 Stunden lang. Das muss aber nicht heißen dass ich damit was illegales runtergeladen habe, sondern lediglich ein paar (hochaufgelöste) TV-Aufnahmen aus dem japanischen Fernsehen. Also nix wofür ich irgendwie hätte bezahlen können.

0
@darkdragon1012

also wenn du jeden tag in der Woche 7-8 Stunden täglich japanisches Fernsehen ansiehst, solltest du dir ganz andere Fragen stellen

0
@Mismid

Die 6-7 Stunden beziehen sich auf das Downloaden, weil die Aufnahmen sehr hochauflösend waren (1920x1080) dauerte das eben ziemlich lange. Die Videos selbst waren meistens so eine halbe bis eine Stunde lang.

Und nein, "andere Fragen" stelle ich mir deswegen nicht, mich interessieren nur die aktuellen Ereignisse.

0

80 GB sind überhaupt nicht viel, es gibt Internetseiten da haben die hundertausende Filme und Millionen Musiktitel Online, Filme in DVD + Qualität.Die Widerrum werden von Uploadern hochgeladen, diese kommen im Monat locker auf 1-200 GB UPLOAD.

0

Das kommt von deinem uTorrent. Du wirst nämlich nach dem Download der Dateien zum Seeder, sprich: Andere Leute (so wie du vorher) Laden die Datei von deinem PC herunter. So funktioniert BitTorrent. Geben und nehmen. Und dadurch entsteht auch der Traffic.

Ich weiß dass dadurch der hohe Traffic entstanden ist, aber darum gings ja gar nicht.

0

JETZT hast du dich verdächtigt gemacht. Die IP ist bei GuteFrage gespeichert, vielleicht sogar die MAC-Adresse.Ich habe übrigens manchmal sogar mehr als 80 GB im Monat. Deine Rechnungen werden auch nicht an die Kripo übermittelt jeden Monat, das ist doch klar, oder?

Jaja. Aber wenn da manche Kunden zum Beispiel mit 1000GB = 1TB pro Monat das Betreibernetz belasten dann wird sich der Internetbetreiber ja auch mal wundern wofür die so viel brauchen, schließlich wird der Betreiber mit dieser hohen Belastung auch nicht so glücklich sein. Die werden sich ja denken können, dass so ein hoher Datentransfer womöglich durch illegale Downloads von Filmen, Musik usw. stammen könnte.

0

Nunja...ich denke einmal du hast nichts zu verbergen, oder etwa doch?^^Denk dran:Ein unbescholtener Bürger braucht doch keine Angst zu haben!

Das ist schon heftig. Aber jetzt gibt es ja kein kino.to mehr.

;-)

Auf kino.to oder anderen Streaming-Seiten hab ich mir nie was angesehen ;)

0

Was möchtest Du wissen?