Kann man 100% des Gehirns benutzen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Außer Koma-Patienten benutzen ALLE Menschen bereits 100% ihres Gehirns. Den größten Teil unbewußt, zB fürs Atmen, und zum Teil nicht gleichzeitig, würden alle Neuronen tatsächlich gleichzeitig "funken", hättest du eine epileptischen Anfall.

das man für das bewußte Denken nur einen Teil (10 oder 20%) nutzen würde, dient einzig und alleine dazu, dir 100% Geld aus der Börse zu ziehen. Das ist ein MÄRCHEN

Wie du diesen  bewußten Teil nutzt, ist etwas Anderes, und dadurch das man, angeblich, den Anteil erhöht, würde sich eh nix ändern, falls da möglich wäre, würde das nicht benutzt.,,,,

Heute noch nicht. Einige Personen mit Asperger oder anderen "behinderungen" können allerdings andere Bereiche, und auch mehr nutzen.

Dann könnte man sich durch eine einfache Webrecherche auf den aktuellen Stand der Hirnforschung bringen. Und erfahren, dass wir sowieso das ganze Gehirn nutzen.

16

Erzähl keinen Quatsch. Webrecherchen sind doch wilder Hokuspokus.

0

Medikamente die klüger machen.

Hallo gutefrage.net Nutzer,

ich habe soeben den Film "No Limit" gesehen. Der Film handelt von einem "Versager" der sein Leben nicht auf die Reihe bekommt, bis der Bruder seiner Exfrau auftaucht und ihm von einer Droge/Medikament erzählt, dass das menschliche Gehirn eben Klüger macht. Der Mann scrheibt innerhalb 4 Tagen sein Buch zu ende, macht viel Geld an der Börse und sogar am Ende des Filmes wird er zum Präsidenten.

Es stimmt ja, dass der Mensch nur ein Teil seines Gehirns benutzen kann. Dieses Medikament soll eben das Gehirn dazu führen, das volle Volumen des Gehirns auszuschöpfen.

Hier also meine Frage:

-- Ist so etwas überhaupt möglich, durch ein Medikament klüger/besser zu sein?

Ich mein, Traubenzucker oder so etwas wie Dexro-Energie helfen ja auch besser zu denken. Ist das kein Anfang?

Ich würde mich auf jeden Fall über informative Antworten freuen, dankeschön :))

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?