100 € Kaution für die nächste NBK von der GAGFAH 14 Monate einbehalten

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also, dieser Laden ist mir bekannt. Einbehalten werden darf ein Teil der Sicherheit, wenn denn in der Vergangenheit immer Nachforderungen fällig wurden bzw. der Mieter sich zickig verhält mit einem etwaigen Ausgleich, so jedenfalls der BGH. Hier in Leipzig klagen viele Mieter bereits nach 3 Monaten auf Auszahlung und bekommen auch noch Recht. Da der kalte Dezember in Deiner AR fehlt, sollte Druck ausgeübt werden mit kurzer Frist auf Abrechnung der Miesi, so meine Empfehlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Abrechnungszeitraum dem Kalenderjahr entspricht. hat der Verm. noch Zeit zur Aushändigung der Abrechnung bis 31.12.2012. Der Zurückbehalt eines Teiles der Kaution bis abgerechnet wurde, ist rechtlich gedeckt und damit zulässig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

100 € Kaution für die nächste NBK von der GAGFAH 14 Monate einbehalten

Bis die Abrechnung erstellt ist.

und habe immer noch keine Nebenkostenabrechnung erhalten

Bei Abrechnungszeitraum 1.1. - 31.12. kann das auch noch dauern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nebenkosten müssen bis zum Ende des Jahres abgerechnet werden, dass auf den Berechnungszeitraum folgt. Forderungen aus 2011 müssen also bis zum 31.12.2012 abgerechnet werden unter der Voraussetzung, dass der Berechnungszeitraum das Kalenderjahr ist. Das bedeutet konkret, dass Sie Ihre Kaution am 15.1.2013 zurückerhalten müssten, also 14 Tage nach Ende des Berechnungszeitraums. Sie müssen also leider bis Jahresende warten. Danach erstellte Nebenkostenabrechnungen sind nur interessant, wenn Sie daraus ein Guthaben erhalten. Deshalb ist die Frist, bis zu der Teil der Kaution einbehalten werden dürfen, Ende des Jahres zu Ende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist rechtens, daß der Vermieter nach Mietvertragsende einen Teil der Kaution bis zur NK-Abrechnung einbehalten kann, wenn angenommen werden kann, daß der frühere Mieter nachzahlen muß.

Falls die GAGFAH den Abrechnungszeitraum vom 1.1.-31.12. gewählt hat, kann sie sich mit der Zusendung der NK-Abrechnung noch bis zum 31.12.2012 Zeit lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schleudermaxe
18.10.2012, 09:54

Nicht ganz! Die Ansprüche verjähren Ende 2015, so die gesetzlichen Vorgaben.

0

Wie schon gesagt darf sie die bis zur nächsten Abrechnung behalten, es sei denn, es handelt sich um öffentlich geförderten Wohnraum...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?