10 Wochen nach Knie-OP Beugung liegt bei 80 Grad und Bein immer noch instabil - wird das noch etwas?

5 Antworten

Hallo, ich bin jetzt auch in der 10. Woche Post OP und habe in etwa die gleichen Verletzungen gehabt ursprünglich + Wadenbeinprellung+ Knöchelprellung+ großer Zehprellung (der untere Fußbereich musste vor der OP sogar ruhig gestellt werden). Ich gehe am Tag etwa 3 km ohne Krücken, steige jeden Tag 3 Stockwerke zu Fuß rauf, radle am Hometrainer 20 Minuten auf geringstem Wiederstand, gehe in der Wohnung noch extra 20-40 Minuten mit bewusstem Abrollen, Oberschenkeltraining (+Fuß strecken 100x), Narbenmassage 15 Minuten mit Olivenöl, Fuß baumeln lassen und auf die Zehnspitzen 20x.....jeden Tag! Das ist mein Basisprogramm + diverse weitere Physioübungen. Alles Gute und bleib dran!!!!!

Was ist denn bei der OP gemacht worden? Kreuzbandplastik? Vorderes oder hinteres?

Eigentlich sollte es mit deinem Knie schon besser gehen. Mach deine Übungen und zwar nicht nur 1x am Tag, sondern ständig, immer wieder. Meistens liegt es an der eigenen Faulheit, wenn die Funktion nicht schnell genug wieder hergestellt wird.

23

Knorpel wurde geglättet. Kreuzbandersatz (Semitendinosussehne).  Teilresektion Innenmeniskus/ Hoffa

0
35
@CBA123ABC321

Dann solltest du die Stabilität, bzw. die Kraft fürs laufen haben.

Mach deine Übungen!

0

Mach deine Reha ordentlich und mit Motivation. Ohne wird es ziemlich lange dauern. Es liegt zu 70% an deinem Willen.

Was möchtest Du wissen?