10. und 11. Klasse sitzengeblieben auf dem Allgemeinen Gymnasium, jetzt auf einem Beruflichen Gymnasium wechseln?

2 Antworten

Soweit ich weiss ist es nicht möglich, und auch wenn Du es nicht hören willst: 2 mal in aufeinanderfolgenden Klassen sitzenbleiben ist ein recht eindeutiges Zeichen dafür, dass der Stoff zu anspruchsvoll ist. Nicht jeder ist halt für ein Gymnasium geeignet, ist ja auch keine Schande. Irgendwann sollte man es sich nur eingestehen, sonst steht man am Ende mit Mitte 20 immer noch ohne etwas in der Tasche da...

Hallo,

nein, tut mir leid für dich, aber das ist leider nicht möglich. In der Gymnasialen Oberstufe darf man einmal wiederholen. Die Zeit am Allgemeinbildenen Gymnasium und Beruflichen Gymnasium wird zusammengerechnet. Also wenn du am Allgemeinbildenen Gymnasium schon zweimal nicht die Versetzung geschafft hast, kannst du auch nicht mehr auf ein Berufliches Gymnasium.

Außerdem möchte ich eines klar stellen: Das Abitur an einem Beruflichen Gymnasium ist nicht einfacher.

LG :)

Gibt es denn eine andere Möglichkeit zumindest Fachabitur zu machen zb mit der höheren Berufsfachschule? (HBF) Ich hab ja die mittlere Reife mit Versetzung in die 11. 


0

Was möchtest Du wissen?