1,0 Promille, 20 Jahre alt, Rollerfahren. Welche Konsequenzen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Führerschein weg, Strafe, Geldbuße, MPU, Punkte in Flensburg und bei Gefahrverursachung evtl. noch ein paar Tage Knast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jona0203
17.06.2011, 13:35

so sieht's aus!

0

Ungefähr 10-12 Monate fahrverbot gibt das je nach Richter,als Wiederholungstäter MPU!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geldstrafe, Sozialstunden, Führerschein weg oder wenn du noch kein Autoführerschein hast, darfst den erst mit 21 machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also wenn du 0,3 Promille oder mehr hast und schlangenlinien fährst dann kommt der lappen weg und wenn 0,5 oder mehr hast und keine schlangenlinien fährst dann kommt er au weg ;)(ob der lappen gleich weg is weis ich net) :P

ps: aber sowas lernt man normal in theorieunterricht hast wohl en bissel geschlafen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?