Welche Argumente für oder gegen 10 Minuten Sportübungen am Morgen vor dem Unterricht fallen euch ein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sinnvoll ist das schon, weil automatisch durch die Bewegung auch die Hirndurchblutung und somit die Aufnahmefähigkeit gesteigert werden. Allerdings nimmt diese Aufnahmefähigkeit auch schnell mal wieder ab, was einem wie eine Lernblockade vorkommt.

Jeder Mensch ist da anders. Warum probierst Du es nicht einfach mal aus???

Positiv: Schüler sind wahrscheinlich nicht mehr so müde und haben mehr Blut im Gehirn. Negativ: Jungs finden das wahrscheinlich voll öde und haben kein Bock (Eigene Erfahrung)

Ich denke, dass dein Lehrer da deine Argumentation zu hören will, deshalb sind das auch deine Hausaufgaben. Wenn er es einfach nur wissen wollte, würde er selbst googlen.

Was möchtest Du wissen?