10 Liter Aquarium. Wie viel muss sich das Wasser bewegen?

...komplette Frage anzeigen  - (Fische, Aquarium, atmen)  - (Fische, Aquarium, atmen)

5 Antworten

Der Fisch könnte atmen, wenn im Becken genug Pflanzen wären, die Sauerstoff produzieren, dazu muss man das Wasser nicht bewegen.

Ein Filter (mit Pumpe natürlich) ist dennoch nötig, um das Wasser von Schadstoffen und Schmutz zu befreien.

Kampffische mögen übrigens stark verkrautete Becken und mindestens 30 Liter.

Bitte nächstes Mal vorher informieren, bevor man ein armes Tier so quält.

User354067 06.07.2017, 13:16

Wieso Quälen?

0
Schnuppi3000 06.07.2017, 13:17
@User354067

Zu wenig Bewuchs verursacht Stress, da sich das Tier nicht verstecken kann.

Zu wenig Platz versucht ebenfalls Stress, da das Tier keinen ausreichenden Platz für sein Revier hat.

2
User354067 06.07.2017, 13:27

Was soll ich tun?

0
Schnuppi3000 06.07.2017, 13:29
@User354067

Den Fisch abgeben, dich mit der Haltung von Kampffischen beschäftigen und dann, wenn du noch Lust darauf hast, ein größeres Aquarium (mind. 30l) kaufen, mit vielen Pflanzen einrichten, die Einlaufphase abwarten und dann einen Kampffisch einsetzen.

2
User354067 06.07.2017, 13:30

Da ist nur ein Kampf Fisch drin der so groß wie der Kleine Finger eines Kleinkindes ist.

0
Schnuppi3000 06.07.2017, 13:33
@User354067

Und? Weil er so klein ist, hat er kein Recht auf artgerechte Haltung?

Möchtest du dein komplettes Leben in einem 7m x 7m großen Zimmer mit einer Topfpflanze verbringen?

3
nope23 06.07.2017, 13:38
@User354067

also auf dem Bild kann ich schon 4 Fische sehen aber gut

2
Schnuppi3000 06.07.2017, 13:46
@nope23

Oh je, das hab ich noch gar nicht gesehen... Die armen Fische :(

0
User354067 06.07.2017, 18:28

Ja es sind 4. Aber sind die nicht daran gewohnt in kleinen Aquarien zu leben? Sie sind doch bestimmt in einem geboren worden oder?

0
dsupper 06.07.2017, 18:59
@User354067

und was hat das damit zu tun, worin sie geboren wurden? Da waren sie ja auch nur 5 mm groß. Jetzt aber sind sie viel größer und werden noch wachsen. Es sind sehr schwimmfreudige Fische.

Auch du war mal klein und hast in ein Babybettchen gepasst. Möchtest du in besagtem Babybettchen dein gesamtes Leben verbringen? Hinein gequetscht und ohne Bewegungsmöglichkeit?

3
User354067 06.07.2017, 18:30

Ihr über treibt doch alle!

0
Schnuppi3000 06.07.2017, 18:33

Wenn dir das Wissen erfahrener Tierhalter und das Wohl deiner Tiere so egal ist, mach doch einfach, was du willst. Wenn deine Tiere dann spätestens in ein paar Monaten tot sind, besorg dir bitte keine neuen, das hat kein Tier verdient!

2

Mollys in 10 Liter geht gar nicht, nicht mal als Quarantäne. Bitte vermittel die Fische weiter und belass genau einen Betta da drin. Höchstens. Und besorg dir mal noch paar Pflanzen und ein Stückchen Moorkienholz um den Javafarn draufzubinden.

Hallo,

in einem 10 l AQ haben Fische - überhaupt KEINE Fische - etwas zu suchen. Das entspricht noch nicht einmal annähernd einer artgerechten Haltung!!

Und was du da auf deinem Foto zeigst, hat mit einem Aquarium nichts, aber auch gar nichts zu tun.

Was ist so schwer daran, sich ausreichend zu informieren, BEVOR man dazu übergeht, Tiere PFLEGEN zu wollen?

User354067 06.07.2017, 18:34

Du übertreibst doch!

0
dsupper 06.07.2017, 18:57
@User354067

Aha - und wobei bitte übertreibe ich? Dass in einem 10 l "Aquarium" keine Fische etwas zu suchen haben, wird dir jeder halbwegs wissende Aquarianer bestätigen. Das ist eine Tatsache und lässt sich auch nicht wegdiskutieren.

Und dass dein "Aquarium" keinerlei Ähnlichkeit mit einem artgerechten Biotop hat - auch das ist eine Tatsache.

Ein AQ ist nicht nur ein Glasbecken mit ein paar STeinen und einer Pflanze, sondern damit es ein Aquarium wird, muss sich ein biologisches funktionierendes Gleichgewicht entwickeln.

Aber leider scheint dir selbst das grundlegendste Basiswissen zur Aquaristik zu fehlen. Schade!

4
Fishfriend44 06.07.2017, 23:23

In solch ein AQ packe ich nicht einmal Jungtiere, darin ist gerade einmal für ein paar Schnecken Platz.

1

Ein See bewegt sich auch nicht.

Kauf Dir ein Vernünftiges.Zehn Liter ist nichts.

User354067 06.07.2017, 13:14

Trotzdem muss es sich bewegen. Ein See ist auch größer.

0
User354067 06.07.2017, 13:15

Ich möchte nur Wissen wie viel.

0

Hallo,

Das Aquarium ist leider eine Artgerechte Katastrophe.

Mollys: Brackwasser. Haltung ab einem Aquarium mit 100cm Kantenlänge.

Betta Splendens: strikte Einzelhaltung, stark bepflanztes Aquarium.

Für den Betta reicht es, wenn das Aquarium dicht bepflanzt ist und noch platz zwischen Wasseroberfläche und dem Deckel ist. Labyrinthfische sind Lungenatmer.

Die Mollys haben gerne was stärkere Strömung.

Lg

Was möchtest Du wissen?