10 klasse wiederholen? realschule auf gymansium

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So einfach kommt man natürlich nicht in die geheiligten Hallen eines deutschen Gymnasiums.

In NRW kannst Du aber Klasse 10 Realschule freiwillig wiederholen oder Du kannst versuchen die Qualifikation in NRW auf einer Einjährigen Berufsfachschule nachzumachen.

Diese Berufsfachschule wird Dir auch mit bis zu 12 Monaten auf eine Berufsausbildung angerechnet und mit dieser kannst Du dann auf jeden Fall Abitur im Bereich der Erwachsenbildung machen (Kolleg, Abendgymnasium, Berufoberschule). Du kannst nach der Berufsausbildung aber auch über einen Fachwirt zur Uni kommen.

Das ist meiner Meinung nach alles viel besser als eine Schule im Berufsschulbereich auf der es nur Fachhochschulreife gibt und von wo man dann nicht mehr zum Abi weiterkommt.

Allein der erste Satz klärt deine Frage doch schon. Wenn du die Oberstufe nicht schaffst, hast du doch auf dem Gymnasium nichts verloren. Nicht böse gemeint, aber ich denke aus eigenem Interesse würde ich doch lieber die Realschule beenden und eine Lehre beginnen.

Ich denke deine du solltest auf keinen Fall auf ein Gymnasium wechseln, wenn du es auf der Realschule nicht schaffst. Und ausserdem musst du dort auch angenommen werden und dafür müssen die Noten auch stimmen

Was möchtest Du wissen?