10. Klasse wiederholen bzw. in gymnasiale Oberstufe einsteigen

2 Antworten

Leider ein bischen kompliziert das Ganz bei Dir.

Den Realschulabschluss könntest Du z.B. in NRW freiwillig wiederholen, falls Du keine Gymnasialberechtigung erreicht hast. Das müsste eigentlich auch nach einem Jahr Lehrzeit noch gehen. Bevorzugt im Hinblick auf einen guten Notenschnitt bietet sich da die Hauptschulklasse 10b an. Der Zweck heiligt die Mittel !

Ein Jahr Berufsausbildung bei regelmässigem Berufsschulbesuch wird Dir in NRW als berufspraktischer Teil der Fachhochschulreife (FHR) angerechnet. Den schulischen Teil der FHR könntest Du dann z.B. auf einer passenden zweijährigen Höheren Berufsfachschule erwerben, um die vollständige FHR zu erreichen.

Mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung erwirbst Du das Recht das Abitur auf einem Kolleg (NRW: Weiterbildungskolleg) oder einer Berufsoberschule (NRW: FOS12b+FOS13) zu machen. Fürs Kolleg reichen auch 24 Monate Berufstätigkeit, z.B in einem Schnellimbissvertrieb etc.

ich weiß nicht genau ob du da quer einsteigen kannst weil du schon deinen abschluss hast und du sozusagen durch bist mit der schule aber wie wärs mit ner Ausbildung oder ein Praktikum oder ggf ein Auslandsjahr damit du dich orientieren kannst und erstmal rausfindest was du eigentlich machen willst und wozu du auch in der Lage bist wie alt bist du? ich bin in der 11 in einem Gymnasium und wenn du in die 10 einsteigen willst dann musst du echt viel viel viel nachholen und lernen

ich weiß schon was ich machen will. nur weiß ich den namen dafür nicht. vielleicht ist es gestaltung aber ich bin mir da nicht sicher. mit photoshop bilder bearbeiten oder video- und audiomaterial schneiden und bearbeiten. in eine solche richtung würde ich gerne gehen. ich habe gerade mit einer freundin telefoniert und sie macht fachabi in einer schule mit schwerpunkt auf "Gestaltung" und "Technik, Schwerpunkt Medienproduktion". dafür wäre mein abschluss geeignet und ich könnte meines wissens nach nächstes jahr dort einsteigen. also dann die elfte klasse. ich bin übrigens 17 jahre alt. nur weiß ich nicht, ob eine dieser richtungen mein gewünschtes gebiet umfasst.

0

Nach Bundeswehr Abitur machen?

Ich gehe jz nach der EF ab und hab dann mein Realschulabschluss mit Q. Kann ich dann in ein oder zwei Jahren direkt in die Q1 einsteigen oder muss ich die EF nochmal wiederholen?

...zur Frage

Realschulabschluss nach Abbruch der Ausbildung wiederholen?

Hallo Community,

und zwar befinde ich mich zurzeit in einer Ausbildung als Zerspanungsmechaniker, da ich aber feststellen musste das der Beruf mir nicht gefällt und ich nicht mit dem Betrieb klar komme, möchte ich die Ausbildung mit einem Aufhebungsvetrag beenden. Ich möchte / wollte schon immer Fachinformatiker für Systemintegration werden nur leider ist mein Realschulabschluss schlecht, wegen Faulheit usw. und leider kommt man mit einem schlechten Abschluss nicht weit. Nun würde ich gern wissen ob es möglich wäre trotz bereits bestehenden Realschulabschluss und abgebrochener Lehre, den Realschulabschluss nochmals zu wiederholen, vlt. habt ihr ja damit Erfahrung!?

MfG

...zur Frage

Ausbildung zum fachinformatiker mit 26 und realschulabschluss?

Hallo Community

Wie es im Titel steht, ist es möglich mit 26 und realschulabschluss eine Ausbildung zum fachinformatiker oder etwas in der richtung zu machen ? Mir ist klar dass ich den ein oder anderen Wecker überhört habe Aber glaubt ihr dass ich trotzdem eine Chance hätte oder kann ich das direkt knicken ?

...zur Frage

10. Klasse Realschule wiederholen trotz guten Abschluss?

Ich mach dieses Jahr an einer Realschule in BW den Realschulabschluss und habe mich für das Abitur an einem beruflichen Gymnasium angemeldet und habe dort auch die Zusage bekommen. Das Problem ist jedoch, dass bei der Anmeldung etwas komplett schief gegangen ist und ich deshalb im falschen Profil gelandet bin. Eigentlich kein Problem, jedoch interessiert mich dieses Fach überhaupt nicht und ich hätte es 6 Stunden die Woche und ich würde gerne Psychologie studieren, weshalb es ganz gut wäre in dem Fach das Abi zu machen, einfach damit ich weiß, ob mir das zusagt und ob es mir überhaupt liegt. Deshalb wollte ich eigentlich ein FSJ machen um ein Jahr zu überbrücken, damit ich mich dann ein Jahr später dort nochmal bewerben kann. Nur gibt es keine guten Stellen mehr und ich möchte einfach nicht ein Jahr lang irgendwo die Drecksarbeit machen oder Sachen die mir nicht weiterhelfen. Deshalb würde ich gerne das Jahr eben füllen indem ich die 10. Klasse nochmal wiederhole, damit ich nicht völlig aus dem "Schulfluss" rauskomme und das Jahr sinnvoll genutzt hätte, indem ich meinen Schnitt etwas aufgebessert hätte. Meine Frage also: Geht das überhaupt oder kann meine Schule sagen, dass ich nicht wiederholen darf?

...zur Frage

Fachoberschule mit 3,4,4? Gibt es weitere Möglichkeiten

Hallo,

gibt es eine Möglichkeit, eine Fachoberschule in Frankfurt am Main zu besuchen, obwohl die Hauptfächer Noten bei 3,4,4 liegt? Gibt es vielleicht eine Abend "Fachoberschule"?

Das Qualifizierenden Realschulabschluss mit 3,4,4 der Hauptfächer noten habe ich bereits 2015 absolviert. und suche einer Ausbildung in IT bereich.. Leider mit der Realschulabschluss, eine Ausbildung als Fachinformatiker ist sehr schwierig zu bekommen, da die meisten mit dem Fach/Oberschule Abschluss suchen..

--

Gibt es noch Möglichkeiten den Realschulabscluss trotz Qualf. Abschluss zu wiederholen?

mit Freundlichen Grüßen,

Danke im voraus.

...zur Frage

Darf man die 10. Klasse ( den Realschulabschluss ) wiederholen, wenn man nicht sitzen bleibt?

Ich besuche grade die 10. Klasse eines Gymnasiums, aber es läuft nicht so besonders und mein Realschulabschluss ist ziemlich mies, bzw ich weiß nichtmal ob ich sitzen bleibe oder nicht. Doch auch wenn ich nicht sitzen bleibe würde ich die zehnte klasse gerne auf einer realschule wiederholen um einen besseren abschluss zu erzielen. Darf man denn überhaupt den realschulabschluss wiederholen, wenn man nicht sitzen bleibt ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?