10. Klasse Noten Bedeutung bei Bewerbung mit Abiturzeugnis

Das Ergebnis basiert auf 0 Abstimmungen

Der Abischnitt ist viel wichtiger, auf 10.Klassnoten gibt eh keiner Acht! 0%
10.Klassnoten sind von Bedeutung, also leg deine Fächer mit gute Noten ab! 0%

2 Antworten

Ich kann IchWissen nur zustimmen, du solltest die Fächer behalten, die dir Spaß machen und die dir leicht fallen. Wenn du studierst, wirst du dir ja sicher auch aus diesen Bereichen dein Studienfach wählen und es zählt vor allem der Abischnitt. Die Noten, die du irgendwann in der 10 hattest sind speziell für die Uni eher unwichtig

Die Noten interessieren normalerweise niemanden, wenn du studieren willst. Da gibts 3 Möglichkeiten:

- Studiengänge ohne Beschränkung, da braucht man nur das Abitur

. NC beschränkte Studiengänge, da gilt aber nur dein Abidurchschnitt

-Zulassungsbeschränkte Studiengänge; hier wird gibt es je nach Uni
und STudiengang verschiedene Möglichkeiten. Oft wird aus deiner Abinote
und den Noten in bestimmten, relevanten Fächern ein Wert errechnet. Zum
Beispiel für manche Naturwissenschaften aus Abinote und den Noten in
Physik, Bio Chemie, Mathe etc... Hier könnte deine Noten
vielleicht eine kleine Rolle spielen. Meistens gibt es aber für alle,
die die erforderlichen Noten nicht hatten, einen Eignungstest, ein
Motivationsgespräch oder ähnliches

Nach dem Studium  interessiert sich kaum jemand überhaupt noch fürsAbi und erst recht nicht für irgendwelche Noten aus der 10.; wichtigerist das neueste und höchste Zeugnis

Wenn du dich für eine Ausbildung bewerben willst, kann es anders
sein, deshalb würde ich mein bestes geben in den Fächern in denen du nicht so gut bist, si eablegen  und dann mit dem Ergebnis zufrieden sein.

Du solltest Englisch in keinem Fall abwählen, weil es besser ist, die Englischkenntnisse zu vertiefen. Sie werden immer gebraucht! Ansonsten solltest Du die Fächer abwählen, die Dir am meisten zu schaffen machen und die Fächer behalten, die Dir leichter fallen. Pirorität hat ein guter Abischnitt. Und den erreichst Du besser mit "Lieblingsfächern". Der Rest wird nicht so sehr beachtet. Was zählt ist der Abischnitt und keine gewichteten Einzelnoten oder was Du mal in der 10 für Noten hattest.

Was möchtest Du wissen?