10. Klasse G8 überspringen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du mit dem Gedanken spielst, dann sprich mit deinen Lehrern.

Ein paar Punkte gibt es zu bedenken:
-wie sehen deine Lehrer deine Leistungen und dein Verhalten?

-wie sieht es aus mit dem Stoff aus Klasse 10; kannst du den zusammen mit dem abirelevanten Stoff der 11 lernen?

-wie verstehst du dich mit den Schülern deiner Klasse bzw. Der Klasse über dir?

-wie wäre es mit einem Schulwechsel auf eine Schule, die evtl zusätzliche Fächer anbietet oder bei denen der Stoff schneller durchgenommen wird?

-was möchtest du nach der Schule machen? Bist du dannalt genug um selber entscheiden zu können (bei Prüfungen unterschreiben im Studium, Führerschein für ein FSJ usw.)

Manchmal können in Absprache mit dem Rektor auch einzelne Fächer in einer höheren Klasse besucht werden.

Je nach dem, wo du auf zwei stehst, bzw wo du dich mit deiner eins langweilst, wäre das evtl. eine Möglichkeit.

0

Es gibt einige Punkte, die bei der Entscheidung eine Rolle spielen könnten:

  • Klassenkameraden: Hast du momentan ein gutes Verhältniss zu deinen Klassenkameraden und wäre es evtl. schwierig für dich im neuen Jahrgang Anschluss zu finden?
  • Nacharbeit: In Kunst ist ein verpasstes Jahr nicht schlimm (gerade weil du es in der Oberstufe wahrscheinlich abwählen kannst), aber in einigen anderen anderen Fächern wirst du dir wohl einiges in den Sommerferien selbst erarbeiten müssen, gerade bei Fremdsprachen (Vokabeln), Mathe und den Fächern, die du in der Oberstufe als Profil- oder Leistungskurse haben möchtest (ich weiß nicht genau wie das in Bayern heißt), kommt da einiges auf dich zu.

Dich an die Lehrer zu wenden, wäre weitaus sinnvoller...

pk

Was möchtest Du wissen?