10. Klasse am G8 überspringen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sprich doch mal mit Deine/m Klassenlehrer/in darüber, bzw. mit den Lehrern der genannten Hauptfächer: Ob sie es genau so sehen, dass Du unterfordert bist und ob sie meinen, dass Du trotz überspringen sehr gute Noten schreiben könntest.

Ganz allgemein: Ich persönlich bin der Meinung, dass die Schule kein Wettrennen ist, und dieses EINE Jahr wird Dir später nicht sooo viel bringen. Wenn Du schon zur Uni gehst - dann machst Du ja schon eine Menge 'zusätzlicher' Aufgaben, also dann bist Du schon stärker gefordert.

Andererseits: Viele Unis halten ein paar Studienplätze in besonders begehrten Fächern für Minderjährige frei. Also wenn sonst ein NC von 1,1 wäre, kannst Du als Minderjährige dieses Fach auch mit 1,8 studieren...

Und durch's Überspringen bist Du dann vielleicht eine minderjährige Abiturientin??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ILove7C 15.07.2017, 14:42

Ja ich hätte dann mit knappen 17 Abi.

Also meine Lehrer sagen, Ja ist deine Entscheidung du machst das schon..., auf gut Deutsch sie halten sich raus, stehen mir aber auch nicht im Wege.

Du hast recht, die Unikurse sind für das Gehirn ziemlich toll ;), jedoch bist du 5-8 h pro Tag in der Schule gelangweilt aber hast dafür am Nachmittag Stress, macht das dann noch soviel Sinn?

0
aida99 15.07.2017, 14:44
@ILove7C

Hallo, das kannst nur Du beutteilen, was Du für ein Typ bist: Möchtest Du tagsüber 8 Stunden Stress an der Schule und dann noch ein paar Stunden Stress an der Uni??

Andererseits: Langeweile in der Schule ist auch furchtbar, ich weiß, wovon ich rede.... Das ist zwar schon lange her bei mir, aber ich erinnnere mich SEHR gut daran.

0
ILove7C 15.07.2017, 14:49
@aida99

Ich würde dann die Uni komplett lassen, also nur Schule und Sport.

Das Programm was ich an der Uni mache ist sowieso mein Studiumsfach später, also lerne ich das Zeug sowieso, nur später.

Darf ich fragen, ob und wenn ja welche Klasse du übersprungen hast, bzw. Erfahrungen teilen könntest? Wäre sehr hilfreich!

0
aida99 15.07.2017, 15:31
@ILove7C

Ich hab keine Klasse übersprungen, das hat man an der Schule einfach nicht gemacht, an der ich damals war. Außerdem sprechen wir hier über die 1970er Jahre... Die Förderungen von begabten Schüler/innen war damals definitiv kein Thema!

0

Lass es bleiben, verdirb dir den Schnitt nicht, denn so verschließt du dir viele Türen.

Davon ab müsstest du dann selbstständig Stoff nachholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?