10 Kilo abnehmen in 1 Monat? Ist das möglich?

5 Antworten

Ohne irgendwelche Angaben zu deiner Person wäre es grob fahrlässig überhaupt tipps zu geben! Niemand weiß ob du wirklich soviel abnehmen musst oder nicht.

Ansonsten ist es aber nicht möglich soviel in so kurzer Zeit abzunehmen (außer du lässt dir den Magen verkleinern oder trennst dich von ein paar deiner Gliedmaßen.... Arme oder Beine wären da ne Idee). Maximal ginge das wenn man wirklich extremes Übergewicht hat (und da reden wir von 50kg oder mehr ZUVIEL) und dann auch nur wenn man wirklich salzarm usw isst und da verliert man dann auch erstmal nur Wasser und kein Fett in den ersten Tagen/Wochen.

So viel Gewicht in einem Monat abnehmen geht nicht, außer du isst wirklich gar nichts sprich fastest, aber das würde ich dir nicht empfehlen, da du (wenn du wieder anfängst etwas zu essen) das Gewicht wieder zunimmst. Ich würde versuchen mir realistische Ziele zu setzen.

Wieso darfst du nicht ins Gym?

Das kann dir niemand verbieten wenn du den Beitrag von deinem eigenen Geld zahlst.

Und abgesehen davon dass es verdammt ungesund wäre so schnell so viel anzunehmen, hättest du es verdammt schnell wieder drauf.

Du musst deine Ernährung DAUERHAFT umstellen und bloß keine Diät machen und für deine Ziele hungern.

Verzichte auf Zucker und Schweinefleisch, das ist schon mal ein Schritt in die richtige Richtung.

Und wenn du Sport machst, iss vernünftig und nicht zu wenig, das bringt nichts.

2

Meine Eltern erlauben es mir nicht ins gym zu gehen. Naja mal gucken wie ich das am besten mach.

0
31
@mrspurplee

Deine Eltern können dir nicht verbieten dich sportlich zu betätigen.

Warum erlauben sie das nicht?

0
45
@Ciara1291

Die Eltern können es einem sehr wohl verbieten wenn man noch unter 18 ist und ggf. die Eltern dafür dann zahlen müssen (und der Meinung sind das die Kinder eh nicht regelmäßig hin gehen würden..... davon ab das man bei unter 18 jährigen eh noch die Einwilligung der Eltern fürs Fiti braucht).

0
31
@HikoKuraiko

Na und?

Man kann die Meisten Studios erstmal ein paar Wochen testen, wenn sie dann der Meinung ist, dass das nichts für sie ist, ist das was anderes.

Aber seinem Kind gesunde, sportliche Betätigung zu verbieten die man braucht, ist absolut verantwortungslos.

0
45
@Ciara1291

Sie verbieten ihr ja keine Sportliche Betätigung sondern nur die Mitgliedschaft in einem Fiti ;) Das ist ein Unterschied ;) Sport kann man nämlich auch ganz ohne Fiti machen (zuhause mit Youtube-Videos oder draußen Fahrrad fahren, Joggen oder im Schwimmbad schwimmen gehen usw usw)

0

Was möchtest Du wissen?