10 Jahre Schulpflicht absolviert,was nun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also es kommt drauf an. Wo du lebst (Bundesland, weil Schule ist in Deutschland Ländersache). Welche Schule du besuchst, mit welchem Ziel und mit welcher Aussicht auf Erfolg. Da dein Lehrer diese Aspekte eher beurteilen kann als ich nehme ich an, dass er Recht hat.

In wahrscheinlich alllen Ländern kann man natürlich länger zur Schule gehen, wenn man mit den 10 Jahren nicht auskommt, weil z.B die 6. Klasse wiederholt werden muss. Ob es sinnvoll ist die Abschlussklasse zu wiederholen weil man den Abschluss nicht schafft darf gefragt werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lef1i
15.01.2017, 17:02

Nrw, hatte nen Halbes jahr zuvor nen Brief bekommen,das ich es vorraussichtlich mit nem For/q abschließen werde...hatte alle Leistungskurse verstehe es nicht

0

Du kannst nichmal wiederholen auch wenn die schulpflicht absolviert ist. Es ist dann deine freiwillige weiterbildung.

Du kannst auf auf ner anderen schule deinen hauptschulanschluss machen dann realschule. Berufsvorbereitungsjahr ist das

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lef1i
15.01.2017, 16:44

Ne,man muss bis zum 18. Lebensjahr etwas machen:) bin noch 16

0
Kommentar von winstoner14
15.01.2017, 16:48

In Welchem Bundesland wohnst du?

0

Dir wird nur der zweite Bildungsweg zum Erwerb eines Schulabschlußes bleiben. Da Deine 10 Jahre voll sind muß Dich die Regelschule nicht mehr unterrichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lef1i
15.01.2017, 16:47

Aber frage mich halt,warum mein Kollege dort drauf bleiben konnte. Seine Noten usw waren auch viel schlechter als meine. (Er hatte auch seine 10 Jahre voll)

0
Kommentar von winstoner14
15.01.2017, 16:48

Das ist die Entscheidung der Schule. Diese hat nen gewissen Ermessensspielraum.

0

Was möchtest Du wissen?