10 Jahre. Kündigungsfrist zum Quartalsende?

7 Antworten

Ist es richtig, dass ich das gesamte Quartal (3. Monate) noch beschäftigt bleiben müsste bevor ich in den neuen Job wechseln kann,

Ja, das ist richtig, wenn Du Dich mit Deinem AG nicht auf einen Aufhebungsvertrag einigen kannst.

Der Gesetzgeber erlaubt längere Kündigungsfristen, wenn die Frist für den AN nicht länger als die für den AG ist.

Solche Fristen werden oft für Stellen vereinbart, die nicht so leicht zu besetzen sind und/oder bei denen längere Einarbeitszeiten gebraucht werden.

Der AG möchte so verhindern, dass ein AN mit z.B. der Frist von vier Wochen oder einem Monat kündigt, Resturlaub und evtl. vorhandene Überstunden als Freizeitausgleich beantragt und so z.B. nur noch zwei Wochen im Betrieb wäre.

Rede mit Deinem AG und bitte ihn um einen Aufhebungsvertrag. Vielleicht lässt er Dich zu einem früheren Termin gehen, Aufhebungsverträge können zu jedem beliebigen Termin geschlossen werden.

Ja, das ist richtig so. Vertraglich kann durchaus eine laengere als die gesetzliche Kuendigungsfrist wirksam vereinbart werden, sofern die fuer den Arbeitgeber geltende nichr kuerzer als die fuer den Arbeitnehmer geltende ist.

Du kannst aktuell also fruehestens zum 30. September kuendigen. Dazu muss deine schriftliche (!) Kuendigung spaetestens am 19. August beim Arbeitgeber zugehen.

Hallo damentennis,

Ist es richtig, dass ich das gesamte Quartal (3. Monate) noch beschäftigt bleiben müsste bevor ich in den neuen Job wechseln kann

Korrekt. Wenn du deinen Arbeitsvertrag kündigen möchtest, dann zum Ende des 3. Quartals.

Ansonsten besteht noch die Möglichkeit eines Aufhebungsvertrages mit deinem Arbeitgeber zu vereinbaren.

emesvau

Woher ich das weiß:Beruf – Industriekaufmann Fachbereich Personalwesen

regulär kündigen kannst du aktuell zu Ende Sept. das ist korrekt so. Du kannst aber deinen Arbeitgeber um einen Auflösungsvertrag bitten. In der Regel stimmen Arbeitgeber dem zu, solange man nicht zu kurzfristig gehen will.

Du kannst dein Arbeitsverhältnis Ende Sept. beenden wenn du spätestens Mitte August kündigst.

Mit einem Aufhebungsvertrag könntest du auch früher gehen, das geht aber nur im Einvernehmen mit deinem Arbeitgeber.

Was möchtest Du wissen?