10 Jahre altes Kaninchen umsiedeln?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Siedel doch die junge um! Die ist noch Jung und nicht so lange da. Die wird das eher verkraften:)

Hast du schon probiert das neue, junge Kaninchen bei den anderen umzusiedeln? Vielleicht wäre das eine Lösung und das wäre weniger Stress für dein altes Kaninchen. :} Schließlich müsstest du die wieder auf neutralem Boden vergesellschaften und etc. und das kann viel Stress für die alte Dame sein. Probier doch einfach mal das andere umzusiedeln, als dein altes! Vielleicht klappt das ja und es wäre auch entspannter für die alte Dame.

jenncoly 24.08.2012, 13:06

Darüber hab ich schon nachgedacht, aber sie jagt neue Kaninchen immer unerbittlich; war froh, dass ich sie irgendwie unterbringen konnte. Das wäre ja dann für die anderen nur Stress.

0
Xizul 24.08.2012, 13:10
@jenncoly

Da kann ich höchstens sagen: Solange kein BLUT im Spiel ist beim jagen von anderen Kaninchen, ist es kein Problem. Das ist normal und sie braucht Zeit, bis sie sich an die gewöhnt hat. Irgendwann beruhigt sie sich. Wenn die anderen z.B. keine Wunden haben oder dergleichen, ist es in Ordnung, weil so was ist normal.

Deine alte Dame ist ja wirklich alt und es kann wirklich passieren, dass sie die Umstellung nicht verkraftet. Du weißt, was das dann bedeuten kann, wenn sie es gar nicht verkraftet... Alle hätten am Ende Stress. Für die Junge ist es ja auch Stress, weil es eine neue Umgebung ist und für die anderen auch, weil sie ein neues Mitglied ist im Rudel.

0
jenncoly 24.08.2012, 13:14
@Xizul

Ja das stimmt allerdings. Ich werde erst mal noch abwarten. Wenn sich die Situation wieder beruhigt, kann ich ja alles so lassen, wie es derzeit ist, ansonsten muss ich das junge Tier dann entfernen :D also umsiedeln. Dankeschön! :)

0
Xizul 24.08.2012, 13:18
@jenncoly

Ich glaube auch eher, dass einfach ihr Charakter so ist, dass sie so aktiv ist und sie ist ja ein Jungsprung. :} Ich wünsche dir alles gute und ich hoffe, dass es besser wird!

0

Was möchtest Du wissen?