10 Jahre Altersunterschied in einer Beziehung zu viel ?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, 10 oder 9 Jahre sind im Alter von 17 und 26 schon viel. Viele Frauen planen eine Familie und bei ihr könnte dies in 6 Jahren sein. Wie wrtit bist du dann beruflich? 

Ich kann dich aber verstehen, dass du sie weiter begehrst. Für beide kann dies eine wunderbare Erfahrung werden. Suche nach Gründen, die für diese Beziehung sprechen und bitte sie, mit dir diese Erfahrung zu leben, wenn von ihrer Seite Liebe für dich da ist. 

Ist keine Liebe ihrerseits da, dann ist es besser sie aufzugeben. 

Alles Liebe für dich. 🙏

Ich mache gerade eine Ausbildung zum Mechatroniker 

0
@Lukas12112000

Also würdest, du dann Geld verdienen, was ein Argument für dir Beziehung wäre, wie auch, dass Frauen mit jüngeren Männern lange jung bleiben. 

Für eine Frau ist es sehr vorteilhaft, wenn sie einen jüngeren Mann hat, weil davon auszugehen ist, dass er agiler bleibt, was Frauen oft entgegen kommt. 

Ansonsten, wenn sie dich liebt, bleib am Ball. Akzeptiere dann erst einmal ihre Entscheidung, triff dich aber weiter mit ihr, unternehmt was zusammen, so rein freundschaftlich. Und wenn das nett und entspannt verläuft, dann kann sie sich daran gewöhnen mit einem jüngeren Mann zusammen zu sein. Ihre  Gefühle werden dann mehr, weil kein Druck von deiner Seite  da ist. Allerdings wird es dann bei dir auch intensiver und wenn sie dann dabei bleibt, dass sie nicht will, wirst du noch mehr leiden.

Schade, man weiß gar nicht, wie sie so ist. 

0

Es kommt bestimmt darauf an in welchem Alter sich beide Parteien befinden. 

Ich würde sagen, wenn die jüngere Partei ein Alter von ca. 25 Jahren aufweist, dann ist die geistige Erfahrung dessen genügend gross um mit einer 10 Jahre älteren Person mitzuhalten oder z.B. zwischenmenschliche u/o konstruktive Informationen und Ideen sinngemäss auszutauschen, aufzunehmen und umzusetzen.

Wenn es dich nicht stört das sie was älter ist und wenn du dir auch eine Beziehung mit ihr vorstellen kannst solltest du mit ihr darüber reden.

Es ist zuviel für eine Beziehung nach Norm. Es gibt Menschen, die auf diese Norm nichts geben und in einer Beziehung mit deutlichem Altersunterschied glücklich sind.

Es hilft dir aber nichts, wenn diese Frau auf der Einhaltung dieser Norm besteht. Mit Überreden allein ist es da nicht getan.

Also meine persönliche Meinung sind diese Jahre für einen Jungen schon viel, keine Ahnung wie Du dich mit 17 verhaltest, aber mir als 18 Jährige sind die Meisten 20 Jährigen noch zu jung und unreif. Natürlich nicht Alle, kenne zB einen sehr erwachsen 15 Jährigen, während es in meiner Berufsschulklasse einen 21 Jährigen gibt der sich so wie ein pubertierender 15 Jähriger verhält.. einmal ein falsches Wort sagen und schon "hihihi Du hast ... gesagt!!"

Ich und mein Freund sind auch 9 Jahre auseinander und wohnen glücklich zusammen. Es kann klappen, muss es aber nicht. Und natürlich muss Sie es wirklich wollen. Wenn für Sie die 9 / 10 Jahre zu viel sind, ist das halt leider so.

Trotzdem kannst Du es ja probieren aber Dir nicht zu viele Hoffnungen machen. :)

Bedenke eins:

Bei euch Frauen tickt eine innere Uhr... zudem seid ihr pubertär 2-3 Jahre eher dran als Jungs/Männer

Dadurch kompensiert sich ein Altersunterschied von 3-6 Jahren bei einem älteren Mann und der jüngeren Frau ganz automstisch!

Ist die Frau aber 10 Jahre älter, sind das entwicklungstechnisch schonmsl 12-13 Jahre !

Nochmal:

Der unterschied relativiert sich irgendwann... er 30, die 39 wird ne größere Chance haben

Aber eine 27 jährige, die ihren 17/18 jährigem Freund ihren Freunden/Familie vorstellt, wird wohl mitleidige und irritierte Blicke ernten!

Wie gesagt: Frauen in dem Alter sind i.d.r. in der hichphase der Partnersuche zur familiengründung! Und da wird gnadenlos gesiebt!

Wer der zukünftigen Familie nicht die wirtschaftliche Sicherheit geben kann, fällt durchs Raster!

Es werden halt Männer gesucht - und keine Jungs!

Hört sich hart an? Sorry, ist aber so!

0

Was möchtest Du wissen?