10 Jähriger Hase jetzt alleine was tun?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Mein Beileid. :(

Ja du hast auch Recht, er braucht Artgenossen. Das Alter spielt dabei keine Rolle und ist auch kein Argument für Einzelhaltung. Schaut doch mal im Tierheim oder in folgenden Kaninchenforen:

Kaninchenschutz.de

sweetrabbits.de

wirhelfenkaninchen.de

Kaninchenberatung.de

Kaninchenhilfe.com

bunnyhilfe.de

haustierforum.de

Da lassen sich bestimmt tolle Kaninchensenioren finden.

Weißt du wie du die Tiere richtig vergesellschaften musst?

Danke für´s Sternchen! ^-^

1

Ich würde mal in den Tierheime nachfragen, ob irgendwo ein anderes altes Tier einen Platz braucht. Mit einem jungen Tier würde ich das Kaninchen nicht vergesellschaften, das ist viel zu anstrengend.... .

Ansonsten hol dir zwei Kaninchen, die sich schon kennen, aber keine ganz jungen, damit sie das alte anfangs in Ruhe lassen.

Es ist schon eine schwierige Frage, da das Tierchen echt alt ist. Aber wer sagt dir, dass es nicht noch eine zeitlang bei euch ist? Es hätte alleine schon ein langweiliges Leben... . http://diebrain.de/k-vergesellschaftung.html#pa

Alles Gute, und dass ihr was passendes findet... .

Das ist wirklich schwierig. Aber auch alte Kaninchen brauchen noch Kontakt zu ihren Artgenossen, weshalb mind. ein fester Partner wichtig ist! Besonders alte Kaninchen blühen dann nochmal richtig auf. Ich bin ebenfalls der Meinung, dass du im Tierheim nach einem älteren Kaninchen schauen solltest. Eventuell schon ein Pärchen, das vom Charakter und vom Temperament ungefähr passt. Das neue Kaninchen sollte allerdings kein junges Kaninchen sein, sondern ungefähr im selben Alter. :)

Wichtig ist, dass du dich mit der Vergesellschaftung auskennst. Wenn das neue Kaninchen noch keine Quarantäne hinter sich hat, dann warte bitte die Zeit hab. Nicht, dass Krankheiten eingeschleppt werden.

Und achte ebenfalls auf eine gute Vergesellschaftung und weiterhin viel Platz für die Kaninchen!

Das ist sehr schwierig zu entscheiden. Du kannst aber nicht sagen ich kauf ihm keinen Artgenossen weil er eh nicht so alt wird. Es kann sein dass er noch ein par Jahre lebt. Dass War bei mir so. Beobachte deinen Süßen doch mal und wenn du merkst dass er sehr einsam wirkt dann kannst du ihm Immernoch einen Artgenossen besorgen.

So ein altes Tier fühlt sich oft durch einen jungen Hüpfer sehr gestört, das kann dann sehr stressig werden .Du kannst so einen Senior gut alleine halten wenn du dich viel drum kümmerst. Alte Tiere sind wie alte Menschen, sie schlafen viel, wollen es gemütlich haben und Zuwendung bekommen und Nahrung die sie noch gut vertragen. Verwöhn ihn ein wenig mit viel streicheln und was er mag .Er lebt sicher nicht mehr lange und kommt bald in den Kanienchenhimmel.

Man sollte niemals ein Gruppentier alleine halten, nur weil es bequemer ist.

2

Ich würde keinen Hasen mehr hohlen.Ich hatte 2 alte Meerschweinchen und als das eine gestorben ist,haben wir auch kein zweites mehr geholt,weil sie sich nich mehr an einen neuen Artgenossen gewöhnen konnte

Und wie lange musste das übrig gebliebene Schweinchen dann alleine leben ?

Du kannst ein Leih Meerschweinchen holen wenn deins noch leben sollte

5

Ich würde keins mehr holen. Wenn der letzte jung wäre (1-5 Jahre oder so) dann ja, aber bei dem Alter braucht man wohl kein schlechtes Gewissen haben, wenn man keins mehr dazu holt.

Jeder einzelne Tag allein ist für Kaninchen und Meerschweinchen qual . Bitte gib diesen Tipp nicht weiter

5

Es gibt Anbieter/Züchter die Kaninchen und/oder Meerschweinchen verleihen gegen geringe schutzgebühr. Nach dem Tod des eigenen Tieres gibt man das Geliehene wieder zurück. So kann man aus dem Kreislauf aussteigen wenn man so wie du keines mehr haben möchte.

Ob ein älteres oder jüngeres jetzt besser passt weiß der Anbieter am besten.

Google das mal , das ist noch relativ unbekannt , leih-Meerschweinchen oder so eingeben

In deinem Fall natürlich "kaninchen" eingeben nicht Meerschweinchen :)

0

Was möchtest Du wissen?