10 Fragen zum ERSTEN MAL?

8 Antworten

Ist ein Kondom wirklich soo unsicher wie alle behaupten? Ich würde es eigentlich bevorzugen...

Richtig angewandt ist ein Kondom sehr sicher. Die meisten Unfälle passieren durch Anwendungsfehler in der "Hitze des Gefechts" - daher sollte man das vorher mal in Ruhe (er alleine oder ihr gemeinsam) üben!

Ich weiß nicht, ich bin manchmal etwas eigenartig, also habe ich Angst, dass ich irgendwie komisch reagiere, wenn es soweit kommt. (Ausziehen, etc) Oder glaubt ihr, dass es da auf keinen Fall soweit kommt?

Wenn ihr nichts überstürzt wird es sich ganz selbstverständlich und natürlich anfühlen. Man sollte sich nicht zum "ersten Mal" gezielt "verabreden" wenn man sich vorher nicht schon x-mal nackt gesehen hat! Bevor ihr Euch nicht gegenseitig mit Zungen und/oder Fingern zuverlässig zum Höhepunkt bringen könnt, ist es für Verkehr ohnehin noch zu früh!

Ich habe Akne am Rücken und Dehnungsstreifen am Körper, sollte man so etwas vorher ansprechen? Ich weiß, wenn man sich liebt, blabla... Aber trotzdem?

Auch wenn Kommunikation die Grundlage jeder guten Beziehung ist, so sollte man doch nicht alles totdiskutieren! Beim Petting und anderen Sexperimenten werdet ihr gegenseitig Eure Körper entdecken - und die Furcht der Beteiligten vor dem "Urteil" des Partners ist meist völlig unbegründet. Die meisten Jungs wären nicht einmal unter der Folter in der Lage die "Makel", für die sich die Partnerin so geniert, zu benennen - da sie ihnen nicht aufgefallen bzw. nicht wichtig sind! Das Einzige, was praktisch alle Männer total unerotisch finden, ist eine Partnerin, die sich verkrampft, weil sie sich aufgrund ihrer (eingebildeten) Makel nicht ganz ausziehen will oder auf "Licht aus" besteht!

Habt ihr vorher mit eurem Partner über Rasieren etc geredet? Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, mich über sowas zu unterhalten.

Mit dem RICHTIGEN Partner kann man über ALLES reden und es fühlt sich GUT an! Die große Prüfung für die Liebe ist auch nicht der erste Kuss, sondern der erste FURZ!

Wenn man mit Kondom verhütet, entsteht doch sicherlich eine eigenartige Pause beim Überziehen?

Wenn man das Überziehen ins Liebesspiel mit einbezieht indem zum Beispiel das Mädchen diese Aufgabe übernimmt, ist da überhaupt keine Pause! Wie gesagt: Vorher mal ÜBEN hilft!

Ich habe Angst, dass ich nicht gut riechen werde, also von Anfang an. (Schweiß, etc.) Kann ja passieren, wenn es nicht direkt geplant ist, oder? Wie steht ihr dazu?

Frischer menschlicher Schweiss ist voller sexueller Botenstoffe, die den Partner (unbewusst) noch verrückter machen. Wenn Deine letzte Dusche schon ein paar Stunde her ist und Du nicht gerade im Steinbruch arbeitest, dann solltest Du für einen geliebten Partner immer noch begehrenswert duften - ansonsten wäre eine gemeinsame Dusche ein guter Auftakt für das Liebesspiel... .

Was passiert, wenn man fertig ist? (Schlafen, duschen,...?)

Gerade Frauen legen "danach" großen Wert auf Kuscheln und körperliche Nähe - schließlich wird bei gutem Sex eine Menge des "Kuschelhormons" Oxytocin ausgeschüttet. Das Duschen kann warten, bis man ausgekuschelt hat und notfalls auch bis zum nächsten Morgen. 

Redet man dabei?

Je nachdem wonach einem ist! Manche verfallen in "Dirty Talk", irgendwelche Anfeuerungsrufe, stöhnen wild, schreien das ganze Haus zusammen oder stellen blöde Fragen - andere bleiben Stumm wie ein Fisch. Tu wonach Dir ist und nicht was Du glaubst, dass Dein Partner von Dir erwartet. Scheue Dich nicht ggf. auch Regieanweisungen zu geben bzw. zu sagen, wenn Dir etwas unangenehm ist!

Habt ihr eurer Mutter oder euren Freunden dann davon erzählt?

Nicht jedem erzählt man intime Dinge und ob man mit den Eltern ein so gutes  Verhältnis hat, dass man über sein erstes Mal brühwarm berichtet, muss jeder selbst wissen!

Irgendwie habe ich Angst, dass ich zu eng bin, ich habe schon Probleme dabei, ein Tampon einzuführen. Wie wird überhaupt dann währenddessen "eingeführt"?

Probleme beim Eindringen und Schmerzen beim Sex kommen oft daher, dass die Frau zu trocken und zu verkrampft ist. Das Jungfernhäutchen ist dabei noch das geringste Problem. Die beste Strategie für das "erste Mal" ist daher "Ladies First" - d.h. erst nachdem Dich Dein Partner mit Zunge und Fingern zum Höhepunkt gebracht hat, darf er in Dich eindringen. DANN solltest Du nämlich feucht und entspannt genug sein um den Verkehr genießen zu können! Die Reiterstellung ermöglicht Dir Zeitpunkt, Geschwindigkeit und Tiefe des Eindringens selbst zu bestimmen, was ebenfalls zur Entspannung beiträgt - darüber hinaus kannst Du Deinen Kitzler so an seinem Schambein reiben und hast daher die besten Chancen auf einen (weiteren) Orgasmus.... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

22

Zu Punkt 8) 

 "Yeah...you like that, you fucking retard?"

Reddit lässt grüßen^^

0

1. Nein, Kondom wirkt zu 99%, sei da beruhigt.
2. Hab dein erstes mal bei Nacht so machst du dir keine Gedanken um dein Körper, da man viel ertastet ;)
3. Wenn er dich liebt, akzeptiert er das. Aber macht vorher lieber rum, bzw Petting, da siehst du dann die Reaktion
4. Nur ganz kurz mit meiner Ex :D . Hab sie gefragt, sie sagt Ja, Thema beendet. Mach es einfach, ist dann viel schöner beim lecken und blasen ;)
5. Ja und? In der Zeit kann er dir an die Brüste fassen oder ihr küsst euch. Das wird nicht peinlich und eigenartig ^^
6. Du wirst schon merken wenn es dazu kommt. Dann entschuldige dich ganz kurz, dass du dich frisch machst. Das reicht uns Männern
7. Danach kuschelt man oder geht duschen. Aber kuscheln ist einfach schöner ;)
8. Nein. Außer Sachen wie ,,f*ck mich", ,,tiefer" aber sonst Nein.
9. Nur wenn meine das gehört hat wie sie gestöhnt hatte und sie war nicht gerade leise xD
10. Ich stehe auf eng, spürt man mehr. Wenn du feucht genug bist, und ihn langsam einführst und er auch langsam stößt, gewöhnst du dich dran. Ansonsten solltest du dir einen suchen, der einen dünneren hat..

1. Ein Kondom ist relativ sicher. Allerdings musst du dir vorher genau anschauen wie man es benutzt. Wenn es falsch angewendet wird, dann wird es unsicher.

2. was heißt schon komisch reagieren. Du gehst so weit wie du gehen willst. Meist hatte man ja schon vor dem ersten mal ein wenig intimeren Kontakt, also kuscheln etc. Da gehst du ja schon erste Schritte.

3. Es ist wie es ist und dein Partner wird auch nicht perfekt sein. Und stört dich das bei ihm? Eben, genau so wird es ihn auch bei dir nicht stören

4. Manche machen es, andere nicht. Mach es so wie du dich wohler fühlst.

5. So eine "Pause" kann sehr schön sein und gehört auch irgendwie dazu.

6. lass es auf dich zukommen, wenn es für euch beide passt ist so was echt egal.

7. das was du willst das passiert. Es gibt kein vorgefertigtes Drehbuch nach dem sich alle richten müssen.

8. Manche ja, manche nein, manche stöhnen, manchen nicht, nichts ist falsch

9. das macht wohl auch jeder anders. Ich hätte es meiner Mutter sicher niemals erzählt, Freunden dagegen schon, allerdings auch nicht jedem.

10. niemand ist zu eng. Wenn du ein Tampon einführst bist du nicht erregt und damit auch nicht feucht. Das klappt schon.

Wie zieht man Kondome am besten an?

Hi ich bin 14 und habe mit meiner gleichaltrigen Freundin oft Sex. Vorher nur Oral. Wir wollen aber klassischen Sex ausprobieren, aber ich weiß nicht, wie ich das Kondom überziehen soll. Im steifen Zustand oder schon im schlaffen? Und bitte keine Vorurteile. Wir kümmer uns sehr um Schule und Kinder wollen wir NOCH nicht.

...zur Frage

Penis erschlafft beim überziehen des Kondoms

Hallo zusammen, mein neuer Freund und ich wollten letztens miteinander schlafen, haben es vorher schon mal geschafft aber die letzten 3 Male wurde sein Penis schlaff sobald er sich das Kondom übergezogen hat. Er war voher 2 Jahre mit einem Mädchen zusammen bei der er kein Kondom genutzt hat, ich lege darauf aber sehr großen Wert. Wir haben vom Vorspiel her echt nis ausgelassen & ihm hat es wirklich gefallen (hat er gesagt & ich habe es an seinem Steifen gemerkt).

Was können wir machen damit der Penis auch nach dem überziehen des Kondoms streif bleibt? Bitte dringend um Hilfe !!!

...zur Frage

Angst das ich ohrstebchen im Anus verloren habe?

Hallo, ich sollte die Erfahrung gemacht haben mit etwas anal einzuführen. Als ich. Einen angefeuchteten ohrstebchen verwendete lief alles gut. Doch dann habe ich überlegt wie ich es beseitige aber hatte es noch soweit drin soweit die watte ist. Also nicht viel. Ab da habe ich irgendwie einen Filmriss ich weiß nicht ob's mit in der Toilette gefallen ist etc weil ich es danach nicht gefunden habe. Wie würde sich sowas anfühlen wenn es ganz drin ist? Ich fühle nähmlich nichts. Kein unwohles oder so. Ich glaube es ist mit in die Toilette gefallen aber wissen tue ich nix

...zur Frage

Vorhautverklebung? Kondom richtig überziehen?

hey Leute,

Ich bin 15 Jahre alt... Ich wollte heute mal probieren ein Kondom über zuziehen aber ich kam nicht so weit da das Kondom iwi nicht weiter abgerollt werden konnte da sich die Vorhaut vorweg schob und es somit blockierte. Ich habe es 4 mal versucht und habe die Vorhaut bis zur Eichel zurückgezogen, weiter ging es nicht da meine Vorhaut an der hinteren Kante der Eichel mit ihr Verwachsen/ Verklebt ist...

Und meine Frage ist jetzt: wie weit zieht man eine Normale Vorhaut zurück, bis über die Eichel oder noch weiter?

Und wie ziehe ich das Kondom über ohne dass die Vorhaut es "blockiert" (habe es schon mit größeren Kondomen probiert, 57 mm...)?

Ich werde wegen dieser Angelegenheit auch mal meine Mom fragen ob wir zum Doc können da ich momentan eine Freundin bekommen habe und da sollte es schon klappen mit den Kondom überziehen :(

Hoffe ihr könnt mir helfen! bin grade ein bisschen verzweifelt :(

...zur Frage

Penis beim ersten mal schlapp?

Meine Freundin und ich hatten letztes mal unser erstes mal bzw hatten vor unser erstes mal zumachen, doch als ich das kondom überziehen wollte wurde mein penis auf einmal schlapp.
Jetzt habe ich angst das es beim nächsten mal wieder passieren könnte.
Was kann man dagegen machen?
Muss ich angst haben das es beim nächsten mal wieder passiert?
Bitte keine dummen Antworten danke.

...zur Frage

Die USA und das metrische System?

Die USA weigert sich ja das metrische System einzuführen bzw anzuerkennen. Dafür benutzen Sie ein eigenes System, soweit ist das mir bekannt. Wieso benutzen Sie dann aber bei Munition (9mm etc.) plötzlich das metrische System?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?