10 Euro Mümzen wert verlust?

10 Antworten

man bekommt dafür einen 10 Euro Schein. Natürlich hat man trotzdem einen Verlust, da es nun mal eine Inflation gibt und so das Geld ständig weniger wert wird. Aber 10 Euro bleiben 10 Euro, nur kann man sich irgendwann weniger davon kaufen also z.B letztes Jahr. Als Geldanlage völlig ungeeignet

Münzen und Geldscheine werden gleich behandelt und wenn sie noch als solche erkennbar sind, werden sie von den Banken umgetauscht. Zerrissene Geldscheine könnben sogar wie ein Puzzle wieder zusammengefügt werden, wenn mehr als die Hälfte vorhanden ist und auch die alten DM können noch bei den Bundesbankfilialen umgetauscht werden. Bei den Silbermünzen ist es allerdings bei den jetzigen Silberpreisen unklug, sie zum Nominalwert umzutauschen, da die alten sibernen 5-Mark-Münzen 7 g, die 10er ca 9,7 g und die bisherigen 10-Euro-Münzen 16,25 Reinsilber enthalten.

Eine 10-Euro-Münze bleibt eine 10-Euro-Münze, egal ob ohne oder mit Kratzer. Es ist also genauso wie mit den 50-Cent-Stücken.

Was möchtest Du wissen?