10 Euro die Stunde fürs Arbeiten Ok?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich wäre mit 10 Euro für einen Job an der frischen Luft schon zufrieden. Arbeite so viel, wie du Lust hast, und teil dir dein Geld gut ein. Lege was zurück, dann musst du später nicht mehr so viel arbeiten. Aber genieß dein Geld auch, das macht dich locker, wovon du auch den Rest deines Lebens profitierst. Wenn du deine Arbeit nach und nach überdurchschnittlich gut machst, ohne dich dabei zu überanstrengen, wird er dir früher oder später freiwillig mehr Geld anbieten.

wenn du richtig offiziell arbeitest darfst du max. 400,- im monat verdienen, ohne steuerpflichtig zu werden. ist übrigens ein guter stundenlohn. soviel verdient so mancher ausbildungsberuf mit gesellenbrief nicht.

10€/Stunde ist für einen Schülerjob absolut ok. Es gibt genügend Erwachsene, die für 6€ den ganzen Tag am Band stehen und davon eine Familie ernähren sollen.

Was möchtest Du wissen?