10 erlaubte Fehltage pro Schuljahr

5 Antworten

Es geht darum das du nicht mehr als 80% pro Fach fehlst . Sind die Mehrtage entschuldigt und deine Noten gut sagt keiner etwas

Entscheidende Frage: Wieviele Wochen im Jahr gehst du denn zur Berufsfachschule?

Wenn du nur 12 - 15 Wochen Berufsschule im Jahr hast, ist diese Zahl völlig ok. Damit soll die "Schwänz-Quote" reduziert werden. Wenn es hart auf hart kommen sollte und du nachweislich durch eine schwere Erkrankung aus dem Verkehr gezogen bist (was niemandem zu wüschen ist), wird hier dein Einzelfall sicherlich noch einmal geprüft werden.

LG

MCX

Erlaubt ist das durchaus. Im Krankheitsfall mit Attest lässt sich sicher noch was machen, aber die 10 Tage sind erst mal die festgelegte Regel und fertig. Wenn jetzt einer ne OP hat und im KH liegt kann ich mir nicht vorstellen, dass da keine Ausnahme verhandelbar wäre.

Die Berufsfachschule ist keine allgemeinbildende Schule, das heißt die fackeln nicht lang und sind nicht gezwungen, sich von den Schülern alles gefallen zu lassen. Bei uns gab es nach 5 mal zu spät kommen ein Gespräch mit der Schulleitung und wir mussten einen Vertrag unterschreiben. Da stand: nochmal zu spät dann fliegt man. Hat geholfen ;-)

Sprich Leute di immer mal wieder fehlen muss sich die Schule nicht antun und geht da auch keine ewigen Kompromisse ein. 10 Fehltage im Jahr sind eigentlich schon recht ok, ein Arbeitnehmer z.B. sollte sich im Jahr auch nicht viel mehr leisten. So beschränkt man sich dann eben auf die Tage an denen man WIRKLICH zu krank ist und kann sich keine "null-Bock-Tage" erlauben.

Was möchtest Du wissen?