10-12 Kg in welchem Zeitraum abnehmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du schreibst zwar wieviel du wiegst, aber nicht wie groß du bist. Das wäre bei der Beantwortung noch wichtig gewesen. Ich kann nur von meiner Erfahrung sprechen und die sieht so aus, das ich 12 Kilo in einem Dreiviertel Jahr verloren habe. Ich bin allerdings auch langsam an die Sache herangegangen und wollte schonend abnehmen. Mit deiner Ernährung und der Kalorienaufnahme bist du auf dem richtigen Weg. Ich habe damals meine Kalorienzufuhr auf 1200 heruntergeschraubt. Bewegung hatte ich, aber kein Extremsport. Beim abnehmen ist es wichtig mehr Kalorien zu verbrennen als aufgenommen werden. Allerdings darf es nicht zu einem Hungergefühl kommen, denn dann isst man unkontrolliert und die mühsam abtrainierten Pfunde sind futsch. Viel trinken ist sowieso oberstes Gebot, aber das muss ich dir ja bestimmt nicht sagen;)

ich wünsche Dir das du dein Wunschgewicht bald erreichst! woody

Ich bin recht klein, 1,65m ich wollte es noch dazuschreiben, habe es aber wohl übersehen.

Ich möchte das Gewicht auch auf keinen fall "morgen" verlieren, dass es viel Zeit in anspruch nimmt war mir schon klar, denn langsam ist besser und auf jedenfall gesünder (bei zu schnellem abnehmen verliert man ja eh nur Muskelmasse)

0
@Sumsebiene89

Ich bin 2 cm kleiner als Du:) Du hast eine gesunde Einstellung bezüglich des abnehmens deshalb stehen die Chancen gut für dich das du es schaffst und nicht sofort wieder zu nimmst.

Viel Glück!

0
@woody34

Danke:) und es freut mich, dass ich dir weiterhelfen konnte.

0

Was für ein Quatsch...

0

Du kannst mit ungefähr 2-3 kg im Monat rechnen, es ist gesund wenn man ungefähr 1 % seines Körpergewichts wöchentlich abnimmt. Somit würde das bei dir ungefähr ein halbes jahr dauern wenn alles glatt läuft.

Meine Freundin hat nach ihrer Schwangerschaft nur morgens ausreichend gefrühstückt und mittags eine Suppe gegessen. Das wars dann für den Tag. So hat sie in fünf Monaten 27 kg abgenommen.

Was möchtest Du wissen?