1 Zimmer Wohnung = 2 Erwachsene + 1 Kind erlaubt?

5 Antworten

Sofern der Vermieter diese interrimsweise Überpopulation duldet - was soll´s!"?! An Ihrer Stelle könnte man sich aufgrund der drangvollen Enge in Verbindung mit fehlender Intimsphäre gestört fühlen - aber das ist ihre Sache.

Das ist deren sache. 1 Zimmer kann nen Loft mit 150m² sein.. oder die Besenkammer. Entschweiden tun sie das, dass sie da wohnen. Zwingt sie keiner.

Warum sollte es verboten sein in einer 1-Zimmerwohnung ab und zu Besuch übernachten zu lassen?

Zimmer immer noch mit Schwester teilen?

Hi :) Also ich bin 17 und meine Schwester 21 und ich muss seit dem ich schon lebe ein Zimmer mit ihr teilen, was echt schlimm sein kann, da ich oft weder Privatsphäre habe (zum telen, Besuch von Freund oder freundinnen, lernen) noch ruhe. Und es dauert noch mehrere Monate bis sie angeblich auszieht. Die Sache ist eine größere Wohnung kann meine Mutter sich nicht leisten, aber trotzdem hat man als Kind nicht den Wunsch haben einen Ort zu haben ungestört zu sein? Vorallem bei Besuch von Freunden ist es das schlimmste. Ich will meine Freunde erst gar nicht mit nachhause nehmen, da es mir so peinlich ist.

...zur Frage

hartz 4 ja oder nein? 1520€ für 1 kind und 2 erwachsene

Hallo, mein freund und ich wohnen mit unserer Tochter (5Monate) in einer 3 Zimmer wohnung und haben zur verfügung: 1060€ Nettoeinkommen Partner, 184€ Kindergeld und 280€ Elterngeld! Welchen Zuschuß würden wir vom Staat bekommen? Was kann man beantragen?

...zur Frage

Sollten Jugendliche selbst entscheiden, ob sie ihr Zimmer aufräumen?

Ich bin "schon" 17 und muss mir immer noch das Gejammer meine Eltern anhören, dass mein Zimmer zu unordentlich ist. Ich denke aber, dass ich alt genug bin um das selbst zu entscheiden oder zu beurteilen und da sich meine Eltern nie in meinem Raum aufhalten sollte es sie nicht interessieren.

Ein kleines Kind muss wahrscheinlich noch lernen wie und warum man aufräumt, es erkennt vielleicht eine Schere auf dem Boden nicht als Gefahr oder Essensreste auf dem Schreibtisch als unhygienisch, aber das ist bei mir ohnehin nicht der Fall. Ich sammle ja nicht jeden kleinsten Müll, ich habe nur meine Besitztümer etwas chaotisch über den Raum verteilt. Aber nur weil meine Ordnung oder Sortierung nicht der meiner Eltern entspricht müssen sie sich da einmischen?

Was mich am meisten stört ist, dass sie öfter versuchen mein Zimmer aufzuräumen. Das ist aus meiner Sicht Verletzung der Privatsphäre, und da sie dann natürlich ihre Sachen nach ihren Vorlieben ordnen finde ich dann erst recht nichts wieder. Und ich bin eben kein kleines Kind mehr und wer weiß wie viele Erwachsene oder sagen wir mal junge Erwachsene es gibt die selbst nicht immer eine perfekte Wohnung haben?

...zur Frage

Dürfen 3 Erwachsene in einer 2 Zimmer Wohnung leben?

Hallo Leute! Ich habe eine Sozialwohnung gefunden. Die hat 2 Zimmer, ein Bad, eine Küche und einen Balkon. Ich möchte euch fragen ob 3 erwachsene Personen in einer 2 Zimmer Wohnung leben können oder nicht. Ist das legal?

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?