1 woche nix essen? nur trinken

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Das ist eine schlechte Idee! Wenn du wirklich abnehmen willst (und es auch bei deinem Gewicht sinnvoll wäre!) dann ist Sport natürlich ein guter Anfang. Du solltest es halt langsam steigern und auch den Sport machen der für dich gut ist. Aber eine Woche lang nichts zu essen ist nicht unbedingt gesund und bringt auch fürs Abnehmen nichts, da du dann danach umso mehr Heißhunger hast und mehr isst.

Das ist wirklich Humbug! Um abzunehmen, isst du am besten weniger, viel Gemüse und machst Sport. Wenn du einfach eine Woche lang nichts isst, kann das schlimme Folgen haben. Und auch wenn du abnimmst: Sobald du wieder normal isst, nimmst du alles wieder zu. Also: am besten lassen!!!

Mach das nicht... Das bringt nix glaub mir.

Is in der Früh was was viele Kohlenhydrate hat, z.b. nen Müsli mit Banane, kann ruhig bitte mehr Kaloien haben solang kein Zucker drin ist.

Und unter Tags isst du Naturjogurt mit 1,5% Fett, mit Obst.

Oder halt nur Obst, Äpfel Bananen Kiwis....

Und Gemüse, Karote Tomate Gurke....

Du musst aber versuchen sonst so wenig wie möglich Zucker und Fett sowie Brot zu essen.

Und drink auch keine Getränke mit Zucker und Süstoffen! kein Cola lite und so nen scheiß, das macht genauso Fett.

Und glaub mir nix essen bringt GARNIX, das nimmst du innerhalb von nen paar tagen wieder zu, jojo-effeckt....

Wenn du das wirklich tust dann lass bloß den Zucker weg(!) und nimmt dafür mehr Eiweiß zu dir (wenns sein muss auch als Shakes).

Denn gerade Zucker macht dick. Und gerade durch den Muskelabbau (wegen Eiweißmangel - um Fett zu verbrennen wird Eiweiß benötigt!) kommt der Jojo-Effekt: Weniger Muskeln heißt auch weniger Energieverbrauch.

Und ja, viel Trinken. Aber nix süßes, höchstens stark verdünnten Fruchtsaft (Zitronensaft ist gut, da reicht schon ein Spritzer, hat dann praktisch null Kalorien). Kräutertee ist auch empfehlenswert.

Aber mal im Ernst: So eine harte Fastenkur muss gar nicht sein. Lieber eine Low-Carb Diät. Das hältst du eher durch und ist nicht so belastend für den Körper.

also, nichts essen bringt nichts. du musst essen, wenn du auch abnehmen willst. mein tipp: keine mahlzeit nach 18 uhr zu sich nehmen. keine schokolade und chips, viel gemüse und obst essen und viel trinken, am tag bis zu 3 l wasser, aber kein kaffee, keine cola oder fruchtsäfte vom supermarkt, wenn du tee trinken willst, dann grünen und OHNE zucker. treib viel sport, rad fahren und joggen ist sehr gut. wenn du so machst, dann kannst du in 1,5 monaten bis zu 6 kg abnehmen:)

Ach weißt Du, um so etwas wirklich erfolgreich zu absolvieren reicht es absolut nicht aus, irgendeinem eingebildeten Ideal nacheifern zu wollen. Denn tatsächlich gibt es Menschen, welche sogar regelmäßig nicht nur eine Woche im Jahr ausschließlich von Wasser leben, dabei noch normal arbeiten gehen und es geht ihnen nicht nur gut, sie nehmen auch kaum ab.

Wieso das so ist lässt sich hier kaum darlegen. Denn da gehört etwas mehr als ein bisschen Übung zu. Ein ausgebildeter Lehrer ist da der Anfang. Mindestens.

Aber wenn Du unbedingt mit Dir umgehen willst wie mit einer Maschine mach nur. Ich möchte dann allerdings von Dir wissen, wer für die Folgen anschließend aufkommen soll Deiner Meinung nach? Bis jetzt zahlt die Krankenkasse, also wir alle.

Willst Du aber tatsächlich abnehmen, dann bemühe Dich um Dich, das, was Dich ausmacht, Deinen Körper ausmacht, Dein Leben ausmacht.... . Fang also erst mal bei den nichtstofflichen Geschichten an. Sie haben so komische Namen wie Respekt, Achtung, Rücksicht, Vorsicht...... . Die richtig angewandt lassen die Pfunde purzeln. Dessen sei versichert.

Ich würde dir nicht raten 1 woche NICHTS zu essen, denn ich habe dies eine tag gemacht & brach am abend zusammen, bekam Kreislaufprobleme. Mach es nicht! Mach sport & schaue auf die ernährung aber mach das nicht! :D

"zuckerhaltiges um den blutkreislauf in stand zu halten" ist allergrößter Schwachsinn. Iss lieber was, nämlich Gemüse + Protein. Da nimmste mehr ab, und erhälst dabei mehr Muskeln (gerade wichtig wenn man fast keine hat).

Ich habe schon 10 Tage nichts gegessen allerdings habe ich Heilfasten gemacht. Ich nahm gleich am 2. Abend glaubeersalz zu mir um Giftstoffe abzuführen. Ich habe viel Wasser und UNGESÜSSTE Tees, sowie Cola Zero Ect. Getrunken. Die ersten 3/4 Tage plagt dich noch der Hunger, danach nicht mehr. Ich nahm allein die ersten 3 Tage 2,5 Kilo ab. Nach 7 Tagen hatte ich statt Hosengröße 38/40 nur noch 36/38. Nach 10 Tagen musste ist das beenden, denn ich wog 65 kilo, nach 10 Tagen nur noch 55 Kilo. Allerdings hielt ich das Gewicht von 58/59 Kilo. Ich fing an Obst und Gemüse zu essen und ließ schließlich ungesundes wie Zucker Ect. Weg. Bis heute und ich fühle mich gut und habe dabei keine folgen getragen....

da wirst du nur wasser verlieren, kein fett und das hast du in nullkommanix wieder drauf. abnehmen kann man nur mit sinnvoller ernährungsumstellung. heilfasten oder nulldiät eignet sich dafür überhaupt nicht.

Du musst aufjedenfall darauf achten das du dich mit allen nötigen Nähstoffen versorgst.

Abaton111 12.10.2010, 07:46

Was soll das werden? Anleitung zur Magersucht??? Hast Du überhaupt eine Ahnung, wo das hinführen kann und wieviele es nicht wieder zurück geschafft haben?

0

Viel Spaß beim Jojo-Effekt, starken Schmerzen und eine verdammt ungesunde ernährung, die dir dein Körper nicht so schnell verziehen wird.

ok ok dann ess ich doch lieber was =D thema erledigt ^.^

Ich habe Heilfasten gemacht 10 Tage und es hatt sehr wohl geholfen ohne folgeschäden Ect.

Wenn du Pech hast, wird das schlimme Folgen haben.

Du erinnerst mich an meine freundin die eh schon schlank genug ist -.- lass den scheiß ! Iss soviel du kannst iss aber gesund und mach VIEL sport !!!

Was möchtest Du wissen?