1 Woche nach Trennung die Nummer einem Typen geben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du bist getrennt, ob ein Jahr, eine Woche oder eine Stunde, das spielt keine Rolle, es ist vorbei und jeder kann tun und lassen, was er will. Du kannst deine Telefonnummer also jedem geben, wenn du es willst, du hast dich niemanden gegenüber zu verantworten. Also warum bitte solltest du dich schlecht fühlen deswegen?

Ich persönlich denke zwar schon, dass man eine neue Beziehung erst anfangen sollte, wenn man die alte verarbeitet hat. Aber das heißt doch nicht, dass man nicht andere Männer kennen lernen kann, sich mit ihnen verabreden oder telefonieren kann. Das lenkt oft ab und gibt auch neues Selbstvertrauen, wenn man erlebt, dass sich auch noch andere für einen interessieren. Und das tut einfach gut. 

Dass sich daraus mehr entwickelt, muss ja nicht unbedingt sein und wenn doch, dann ist es eben so und auch gut. 

Ich kenne sogar jemanden, dessen Freundin Samstags Schluss gemacht hat, weil sie noch zu sehr an ihrem Ex hing und er war total gefrustet und hat sich Sonntags morgen auf einer Onlinebörse angemeldet aus Frust und um sich abzulenken. Noch am gleichen Tag meldete sich jemand und er hat sie getroffen und sie sind seither seit einigen Jahren zusammen. So was kann es auch geben.

Lass es doch einfach auf dich zukommen, wenn er sich meldet, dann redest du mit ihm und findest raus, ob du ihn ganz nett findest oder nicht. Es kann ja auch eine nette Freundschaft draus werden oder halt eben gar nichts. Du kannst ihm ja sagen, dass du noch nicht über die Beziehung hinweg bist. Du musst ja nichts tun, was du emotional noch nicht willst. Hör einfach auf dein Gefühl. 

Du bist jetzt frei und ungebunden, lebe dein Leben, gehe weg und habe Spaß. Oder willst du jetzt ein Jahr oder länger schwarz tragen und mit keinem Mann mehr sprechen, nur weil die Beziehung vorbei ist? 

Jeder reagiert nach einer gescheiterten Beziehung anders. Manche verkriechen sich endlos lange, andere haben einfach nur die Schnauze voll vom anderen Geschlecht vorerst und manche fangen mit jedem zweiten typen was an. An letzterem ist nichts verwerflich, jedoch muss das jeder für sich selber entscheiden. 

Reden ist, in jeder zwischenmenschlichen Beziehung, unglaublich wichtig und hilfreich. Rede mit ihm und sage ihm wie du dich fühlst bzw, dass du dich eben überhaupt nicht wohl fühlst. Er wird es verstehen und wenn nicht, dann kannst du ihn eh in die Pfeife rauchen. 

Kümmer dich um dich. Mach das, was du möchtest zu dem Zeitpunkt, den du bestimmst. Es ist okay. Und ganz wichtig...fühl dich jetzt nicht schlecht deswegen :)

Wieso ist es gemein von dir? Ich meine du gehst nicht Fremd und du machst es ja nicht um ihn zu ärgern (denke du reibst es deinemEx auch nicht unter die Nase) Wer sollte dir Kontakt zu anderen verbieten, wenn es dir so besser geht als wenn du deinem Ex Tage lang nachtrauerst.

Doopsi 02.07.2017, 23:22

Nein das mache natürlich nicht, aber ich habe es einem guten Freund erzählt und er meinte ob es nicht etwas gemein wäre und da war ich mir dann sehr unsicher..

0
lauri05121999 02.07.2017, 23:27
@Doopsi

Hör doch nicht drauf, sollst du jetzt Monate lang keinen Kontakt zu anderen Typen haben? Nur weil es andere fies finden könnten? Wichtig ist doch das du dich nicht an jeden ran schmeißt und so gut wie möglich über die Trennung hinweg kommst damit du einen neuen Abschnitt deines Lebens beginnen kannst.

0

Was möchtest Du wissen?