1 Woche lang nichts essen?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Nein, kann man nicht verhindern. Dein Körper geht in einen Energiespar-Notfallmodus ab dem 2. Tag ohne Essen / Kalorien und wird danach sein möglichstes tun fürs nächste Mal vor zu sorgen...

Das kann man machen um seinem Verdauungstrakt mal ne Pause zu gönnen, aber abnehmen wirst du so gut wie nichts. Ist die wohl schlechteste Art Gewicht zu verlieren nach lebensgefährlichen Diätpillen, die sind schlimmer.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine gute Idee. Der Körper stellt dann auf Hungerstoffwechsel um. Das führt einerseits dazu, dass weniger Fett abgebaut wird und andererseits zu weniger Energie.

Besser: Halte Dich an einen Heilfastenplan (findet man online). Dort fastest Du 3 Tage (am besten Freitagnachmittag anfangen) und baust dann langsam mit flüssiger Nahrung auf. Am Ende isst Du sehr gesund. Du kannst den Endplan weiter beibehalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein!
Dein Körper leidet dann und hungert. Sobald du fann wieder was isst, legt er Reserve an, um beim nöchsten Mal davor gewappnet zu sein.

Tu dir das nicht an! Das hilft dir auch nicjt beim Abnehmen.
Stelle deine Ernährung um.
Iss Salate und nimm die Lebenswichtigen Nahrungsbestandteile zu dir
(Kalcium, Eisen, Eiweiß etc.)
Das hilft dir auf Dauer mehr dein Gewicht zu halten und verhindert einen Jojo-Effekt.
Verwende beim Kochen nur Öl und keine Sahne.
Iss viel Gemüse! Obst eignet sich für die Lust auf Süßes!
Verzichte auf Alkohol und trinke viel Wasser!
Und dazu treibst du fann Sport, Schwimmen ist am schonendsten und da berbrennt man recht viel Kalorien!

AUF KEINEN FALL DAS ESSEN VERWEIGERN!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja kann man. Indem man einfach das richtige isst, astatt gänzlich auf essen zu verzichten.

Nach 1 Woche garnichts essen hast du immer einen Jojo-Effekt und gesundheitliche konsequenzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein und es gibt bessere und köstlichere Ideen zur Abnahme. je nach Größe und Gewicht die Kalorienzufuhr anpassen. Führt zu langfristigen Erfolg und keiner Folterung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Fasten geht es ja nicht nur ums abnehmen, der Körper wird ja auch von Parasiten befallen und die sterben ab ohne Nahrung.

Fasten nur um abzunehmen ist ein Fehler, weil du Muskeln abbaust und die verbrauchen Energie .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
matmatmat 02.06.2016, 14:22

Darmparasiten sind hierzulande selten, werden mit Medikamenten behandelt und - wie man in Ländern mit schlechter Ernährung sehen kann - halten das Hungern meist länger durch als der Mensch.

0

Das ist keine gute Idee, Wasser allein ist zu wenig, Tee, klare Suppen usf. wenn du schon 1 Woche fasten willst.
Bis dato kenne ich nur Menschen, die langfristig danach viel mehr zugenommen haben, als sie abgenommen haben, obwohl sie ihr Essverhalten nur schrittweise erhöht haben. Offensichtlich hat sich ihr Körper die "Hungerperiode" auf Dauer gemerkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wohl kaum, nach der Woche wirst du dich auf alles essbare stürzen.... Warum willst du nicht "vernünftig" und v.a. nachhaltig mit Ernährungsumstellung und Sport abnehmen? Das was du vorhast ist ungesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja wenn du deinen Körper schädigen willst, nur zu.Zudem wirst du nachdem du wieder isst trotzdem zunehmen und eine Dauerlösung ist das nicht.

Wie wäre es mit dauerhafter gesunder Ernährung(achte auf versteckte Zucker) und Sport?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wirst du nicht lange durchhalten. Dir wird es hinten und vorne an wichtigen Nährstoffen fehlen, die du TÄGLICH brauchst. Dein Körper wird streiken.

Eine Woche nichts essen und dann wieder normal zu essen, wird sich auch nicht auf dein Gewicht auswirken bzw. wirst du vermutlich zunehmen und ziemlich wenig abnehmen.

Wenn dein Körper keine Nahrung geliefert bekommt, geht er auf Sparmodus. Das bringt dir gar nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
matmatmat 02.06.2016, 14:25

Nicht das ich es gesund nennen würde (siehe mein Beitrag oben) oder dazu raten würde, aber es gibt keinen Nährstoff den unser Körper täglich braucht. Selbst ohne Wasser kommst Du 1-2 Tage aus. Bei manchen Vitaminen kannst Du - je nach dem wie voll der Speicher war - nach 2 bis 4 Wochen Probleme bekommen.

Prinzipiell sind 4 Wochen kein Problem, habe ich selbst schon gemacht (nur Wasser, keine Fruchtsaft oder sowas) und war 2x die Woche 5km schwimmen. Man ist erstaunlich leistungsfähig in diesem Notfallprogramm...

Nur zum Abnehmen taugt es halt überhaupt nicht.

0
Livid 02.06.2016, 14:45
@matmatmat

Ich kann nur von mir selbst sagen, dass ich unheimlich an Kreislaufproblemen leide, wenn ich mal nicht zum essen komme.

0

Das was du deinem körper antust ist mehr als ungesund ! Nehm lieber auf eine andere art ab , lass dir zeit und dann kriegst du auch keinen jojoeffekt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erste woche ist nur Wasser... und Hungern bringt echt nix! Mehr als 2 Kilo wirst du dabei eh nicht los... und davon ist vielleicht höchstens ein halbes Kilo Fett dabei... wenn überhaupt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zum Abnehmen ist diese Vorgehensweise Schwachsinn- stelle deine Ernährung dauerhaft so um, dass du deine gewünschtes Gewicht hälst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem du dann wenn du wieder anfängst du essen, leicht anfängst.
Also nicht gleich wieder Mc Donald oder so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man nimmt aber nicht viel ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?