6 Antworten

Das Dezibel ist keine Enheit, wie Volt, Ampere oder Watt, sondern eine Verhältniszahl. Bei Zahlen mit der Einheit dB wurde also im Vorfeld zwei anderen Zahlen zueinander ins Verhältnis gesetzt. Es handelt sich dabei grundsätzlich um eine mathematische Angabe, die allein nicht aussagekräftig ist. Deshalb muss bei der dB-Angabe auch dabeistehen, was sie angibt.

http://www.elektronik-kompendium.de/sites/grd/0304011.htm

Das ist ganz unterschiedlich !

Es spielen verschiedene Faktoren dabei eine Rolle.

Zum einen was für ein Treiber (Lautsprecher) ist verbaut. Wie sind seine Technischen Referenz Daten (damit meine ich nicht die Wattleistung).

Dann in welche Box/Kiste ist der Treiber verbaut. Abmessungen, verwendetes Material/ Dämmung etc.

Man kann es daher nicht pauschalieseren !

Gute Hersteller geben meistens einen Referenzwert an. gemsessen bei 1 m Abstand und 1 Watt.

Aber dran denken 2 Watt entsprechen dann nicht dem doppelten db Wert. Um den db Wert zu verdoppeln braucht man die 4 fache Leistung.

> Um den db Wert zu verdoppeln braucht man die 4 fache Leistung.

Nein. Eine Verdoppelung der Leistung bringt +3 dB.

http://www.movie-college.de/filmschule/ton/tonphysik.htm

Die doppelte Dezibel-Zahl eines mit 1 Watt betriebenen Lautsprechers ist ohne einen Jet kaum hinzubekommen und dürfte tödlich sein.

0

Hy war das nicht so : pro 1db mehr doppelte Leistung ? weil wen ich einen Treiber mit 1 Watt betreibe ubd der erzielt 90 db dann wären es ja bei 4 Watt 180 db ?! Danke LG

0
@JayJayFrankfurt

Nein, das sind dann 96 dB.

Erste Verdopplung von 1 auf 2 Watt erhöt um 3dB, also 93dB. Die zweite Verdopplung von 2 auf 4 Watt bringt weitere 3 dB also dann eben 96 dB.

0

Je nach Effizienz liefern die meisten Lautsprecher bei einem Watt in einem Meter Entfernung zwischen 85 und etwas über 93 dB ab.

sind 2 paar Welten

Kann man so nicht umrechnen.
Das Gleiche wäre: 1 PS = wieviel km/h?

http://de.wikipedia.org/wiki/Leistungspegel

Was möchtest Du wissen?