1. Urlaub Spanien, wieviel Geld mitnehmen?

9 Antworten

Also am wichtigsten ist halt 2 Wochen Lebensmittel, mal was essen gehen, natürlich ein bisschen was shoppen und sich halt die Stadt angucken / was unternehmen.

das kommt doch auf die Ansprüche an. Aber da shopping mit auf der Liste steht ,würde ich nicht unter 800 Euro fahren wollen. Wer will schon im Urlaub jeden Pfennig 2x umdrehen?

Hier meine Rechenbeispiele, die ich kürzlich zur gleichen Frage angeführt habe (pro Person): 5 € / Tag für Essen (also = 70 €, bei Selbstverpflegung), 12 € zum Essengehen (vielleicht 3 mal?, also = 36 €) , 10 x Kaffeetrinken gehen = 15 €, 5 x Eis = 15 €, Freizeitpark ? = ~ 50 € , Eintritte f. Museen etc. = ~ 40 € , (wenn man`s braucht Disco? = 80 € ?), grob gerechnet können ca. 300 € also gut reichen. Beim Essen lohnt es sich, auf dem Wochenmarkt viel frisches Obst und Gemüse zu kaufen, das ist dort oft günstiger. Nach Möglichkeit nicht in Geschäften in Strandnähe (auch in Strandorten) kaufen, dort gibt es meistens gepfefferte Preise.

Meiner Meinung nach ist deine Berechnung total unrealistisch. 5 € am Tag für essen ? würde ich wohl mit knapp 8-10 € berechnen.. und für einmal essen gehen 12 € ? Das geht ja in Deutschland schon fast nicht mehr :)) Und jetzt sag mir nicht das man für 15€ 10x Kaffee trinken gehen kann in einer Metropole wie dieser ;) Da kostet ein Kaffee bestimmt um die 3 - 3,50 €

Ich würde für 2 Wochen pro Person, wenn man wirklich auch nicht nur am Strand liegen will sondern auch sich alles anschauen möchte mind. 400-500€ einplanen. Außerdem sollte man immer mehr dabei haben, für den Notfall. Außerdem fallen einige Zusatzkosten an, zb. einen Safe. Und wichtig wäre zu wissen in wieweit die Verpflegung vom Hotel gewährleistet ist :)

0
@SarahLena19

Ich war gerade wieder in der Metropole Málaga und habe für den Kaffee 1,20 €, für den Espresso sogar nur 0,90 € bezahlt. Ganze Menues inkl. Getränk, Vorspeise, Hauptgericht und Dessert gibt es hier für 8 €. Und das mitten in der Stadt!

0

Was möchtest Du wissen?