1 Tag Probearbeiten

4 Antworten

es heißt ja schon 1 ProbearbeitsTAG. also wirst du eine ganze schicht da bleiben müssen. Die möchten sich ja einen guten Überblick über dich verschaffen. Du solltest auch nicht quängelnd fragen, wann du gehen darfst oder dich dann wegen deiner bauch op rausreden. Sonst denken die noch, man wird wegen dieser OP öfter Ausfälle oder sonstige Probleme mit dir haben. Das vermittelt keinen guten Eindruck. Aber es wird sicherlich jemand von sich aus sagen, wie lange du bleiben sollst. Aber der erste Eindruck ist der wichtigste, also gib alles und sei einfach du selbst. Wenn du vorgibst, jemand zu sein, der du nicht bist, wirst du bestimmt nicht glücklich in deinem Job. Viel Erfolg morgen !

nimmt dir was zu essen und zutrinken mit, es kann durchaus sein das du den ganzen dort sein wirst, fall morgen nicht gleich mit der Frage ins Haus, wie lange du da bleiben muß, kommt nicht wirklich gut an , laß es einfach auf dich zu kommen

Danke petrella2911. Ich lass mich überaschen, wie es morgen sein wird, ich glaube auch das ich bis 20Uhr arbeiten muss. Weil der Laden um 20Uhr schließt.

Arbeitsrechtliche/Allgemeine Frage?

Guten Morgen liebe "Gutefrage Gemeinde"

Ich benötige eine arbeitsrechtliche Hilfe bzw. allgemeine Tipps wie ich meine jetzige Situation weiter Händeln soll.

Es geht um folgendes. Seit ca. 4 Monaten bin ich in einem sehr kleinen Maschinenbauunternehmen als Konstrukteur beschäftigt. Ich bin absoluter Berufsanfänger in dem Arbeitsfeld. Kurz nach Beginn meiner Beschäftigung wurde ich direkt Projektleiter von einer Maschine mit einem sehr hohen Auftragsvolumen. Es war sofort klar dass in der Zeit die Maschine nicht machbar ist. Die Maschine ist jetzt im Bau. Sie weist ein paar kleine konstruktive Fehler auf. Allerdings bin ich wie ich anfangs schon gesagt habe neu in diesem Bereich und kenn mich mit den Maschinen überhaupt nicht aus.

Allem Anschein nach wird die Maschine auch "Krachen" gehen, da der Geschäftsführer sich mit der Zeitplanung total verschätzt hat. Der Kunde hat uns nun eine alle letzte Chance gegeben. Sollte es bis dahin nicht funktionieren wird er die Maschine ablehnen und es wird sehr eng mit dem Geld, wahrscheinlich muss die Firma Insolvenz anmelden.

Kommen wir zu meinem Hauptproblem. Ich bin jetzt seit knapp 3 Wochen komplett am Durcharbeiten. Also von Montag bis Sonntag . Es gab 2 Wochen wo ich fast jeden Tag 16h gearbeitet habe.

Ich möchte am liebsten sofort Weg. Da ich so langsam auch merke dass der Chef überhaupt keine Fehler einsieht, ich bekomme durch Arbeitskollegen immer wieder mit, wie er die Schuld auf andere schiebt. Da ich notgedrungen der "Projektleiter" bin, bin ich selbstverständlich der schuldige. Ich gehe davon aus, dass ich nach diesem Projekt entlassen werde wenn der Kunde die Maschine ablehnt. Sollte die Firma Insolvenz anmelden wären meine ganzen Überstunden hinfällig. Zuschläge für Wochenendarbeiten und Co. gibt es nicht.

Wie sieht es Arbeitsrechtlich aus? Ich bzw. mein Chef hat ja deutlich gegen das Arbeitsschutzgesetz gestoßen, da ich seit mehreren Wochen durch arbeite und mehr als 10h am Tag arbeite. Wenn ich kündige und dem Arbeitsamt das so mitteile (ich kann das auch belegen da alle Stunden im System festgehalten werden) bekomme ich dann trotzdem eine 3 monatige Sperre? Außerdem habe ich ein bisschen Angst, dass wenn ich in der jetzigen Situation der Firma kündige ich ein absolut miserables Zeugnis bekomme. Da ich sie in Stich lasse, aber auch überhaupt keine Erfahrung habe für die Position als Projektleiter. Ich denke es wird dann auch nicht so leicht einen neuen Arbeitgeber zu finden. Da ich ja gekündigt habe und erstmal "lieber" arbeitslos bin, dazu ein schlechtes Zeugnis...

Welchen Rat habt ihr für mich, was soll ich machen? Mit dem Chef reden bringt nichts...Er ist wie ein kleines Kind, sobald er ein bisschen Gegenwind bekommt rastet er aus und ist bockig. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich kann überhaupt nicht mehr entspannen da ich nur noch an die Arbeit denke.

...zur Frage

18 Stunden Probearbeiten mit 15. Ist das erlaubt?

Ich hab eine kurze Frage und würde mich freuen wenn sie so schnell wie möglich beantwortet wird !

Ich bin gerade 15 Jahre alt und besuche die zehnte Klasse. Nächstes Jahr will ich eine Ausbildung beginnen und habe mich bei mehreren Stellen beworben. Nach einem Vorstellungsgespräch haben sie mich zu einem Probearbeiten eingeladen. Das beginnt morgen. Montag und Mittwochs habe ich Nachmittagsunterricht und soll deshalb Dienstag, Donnerstags und Freitags, zwei Wochen lang, von 14 - 17 Uhr kommen um dort Probe zu arbeiten. Dadurch hab ich Nachmittags keine freie Zeit mehr und auch keine Zeit mehr um für anstehende Proben zu lernen. Die Probearbeit Zeit wär insgesamt 18 Stunden. Bei einem Gespräch mit meinen Eltern meinten sie, dass ich womöglich "ausgenutzt" werde weil eine Arbeiterin im Urlaub ist.

Ich wollte mich jetzt einfach erkundigen ob ich mit 15, oder auch überhaupt so lange Probearbeiten darf. Oder gibt es für so etwas Rechte die ich in Erwägung ziehen kann um doch noch etwas Zeit für mich und zum lernen zu haben. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Liebe grüße

...zur Frage

Morgen Probearbeit... ich sterbe vor Aufregung... ich brauche etwas Motivation?

Hallo liebe Community,

Unzwar habe ich morgen mein erstes Probearbeiten als Lagerist von um 8 bis um 12 also nur 4 Stunden... aber ich könnte am Rad drehen... was ist wenn ich mit den Leuten nicht klar komme... was ist wenn ich einen Fehler mache... was ist wenn ich mich ungeschickt anstelle durch die Nervosität...😓 ich brauche einfach mal ein paar gute Ratschläge und ein paar motivierende Sätze... vielleicht könnt ihr ja über euer erstes probearbeiten etwas berichten?

Ich wäre euch sehr sehr dankbar!!! Habt einen schönen Sonntag:)

...zur Frage

Wer weiß ein Text ins Sprache Tool?

Durch mein Studium habe ich ständig ellenlange Texte durchzulesen. Ich bin es leid :-( Gibt es ein günstiges Programm mit dem ich mir Text ins Sprache umwandeln lassen kann, um mir die Texte am PC vorlesen zu lassen?

...zur Frage

Ist Probearbeiten nur ein Vorwand?

Hallo, Ich bin seit kurzem auf der Suche nach einem Nebenjob auf 450€/Basis. Ja auf jeden Fall hab ich gefühlte 1000 Bewerbungen geschickt auf Die sich 2 Leute gemeldet haben, da man für die anderen Berufe 18 sein muss.. Ja das war einmal die Bäckerei bei der ich dann zum Vorstellungsgespräch eingeladen wurde und die mir sofort den Arbeitsvertrag hingelegt hat und gesagt hat morgen fängst du an, für 6€ die Stunde :( ich hab da dann eben an meinem ersten Tag gearbeitet und dann auch ziemlich schnell wieder gekündigt.. Nun hab ich mich bei einem fitnessstudio beworben, dort war ich letzten Dienstag beim Vorstellungsgespräch und hab mit der Chefin über Konditionen, Einsatzbereich, stundenanzahl Arbeitszeiten ect. Geredet und am Ende haben wir ein Probearbeiten für morgen vereinbart für wenige stunden..Ich brauch den Job echt dringend und deswegen hab ich ein paar Zweifel dass das Probearbeiten nur ein Vorwand war und ich in der nächsten Zeit ne absage kassier.. Ist das normal in dem Bereich hat jmd Erfahrung? Würdet mir echt weiterhelfen...

...zur Frage

Wie nennt man den Beruf, bzw Studiengang?

Hallo ihr lieben,
Leider gottes fällt mir die Bezeichnung dafür nicht ein. Ich würde es aber liebend gerne studieren. Und zwar, wenn man für eine Zeitschrift zum Beispiel, Artikel schreibt.
Wie zum Beispiel beim Film 'Wie werde ich ihn los in 10 Tagen' oder '30 Über Nacht.
Ich habe im Internet schon die verschiedensten Bezeichnungen dafür gesehen und langsam bin ich durcheinander.
Danke schon mal im voraus:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?