1 Tag nach Sex erlaubt Antibiotika zu nehmen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo limenisa

Wenn  das  Antibiotikum  den  Schutz  wirklich  beeinträchtigt  (erfährst  du  aus  dem  Beipackzettel des  Antibiotikums, steht  unter   Wechselwirkungen)  dann  bist du  nicht  mehr geschützt.  Der  Schutz tritt  erst  wieder ein  wenn  du nach  dem  Absetzen  des  Antibiotikums  die  Pille mindestens  7  Tage  fehlerfrei  genommen  hast.  Bei der Pille Qlaira sind das 9 Tage. In  der  Pause bist du aber nur geschützt wenn du die  Pille vorher 14 Tage fehlerfrei genommen hast.

Liebe Grüße HobbyTfz

70

Danke für den Stern

0

Sprich das bitte mit deiner Ärztin, deinem Arzt oder Apothekerin/Apotheker ab. Die kennen die Produkte und können dir genaue Antworten liefern.

Antibiotikum und Pille, Wechselwirkung, Verwirrung?

Guten Tag zusammen, heute habe ich das Antibiotikum "Azithromycin 500" von 1A Pharma verschrieben bekommen und soll es 3 Tage lang nehmen. Allerdings nehme ich auch die Pille "Levomin 30" und wegen dem Schutz habe ich mich nun im Internet, bei dem HNO und in der Apotheke informiert, was leider für reichlich Verwirrung sorgte. Mein HNO sagte, dass in jedem Antibiotikum stehen würde, dass der Schutz bei Einnahme eines Antibiotikums nicht mehr gewährleistet sei, allerdings nur zum Schutz der Firma (da sie sonst im Falle einer S.S. verklagt werden können) und der Schutz nur selten ausbleibt, solle aber vorsichtshalber eine Woche auf GV verzichten. Im Internet steht, dass dieses Antibiotikum KEINE Auswirkung auf die Pille hat und der Schutz weiterhin besteht. Der Schutz wäre nur beeinträchtigt, wenn das AB eine Wechselwirkung hat. Die Dame in der Apotheke sagte, dass dieses AB keine Wechselwirkung hat und fragte dann nach meiner Pille, woraufhin sie plötzlich sagte "Verhüten sie einen MONAT lang zusätzlich. Jetzt bin ich ganz durcheinander. Im Beipackzettel des ABs steht nichts davon, dass es die Pille beeinträchtigt. Die Pille wird nirgends erwähnt (Es sei denn, ich habe es überlesen). In der Packungsbeilage meiner Pille ist kein Wirkstoff des mir verschriebenen ABs aufgeführt, wobei ich denke, dass nur Beispiele aufgeführt werden? Jetzt bin ich natürlich völlig durcheinander und weiß nicht, was stimmt.

Kurz: Pille Levomin 30, Schutz beeinträchtigt durch Azithromycin?

...zur Frage

Pille Maxim und Antibiotikum Penicillin

Ich bin in der zweiten Woche der Pille, habe sie jeden Tag zur selben Zeit und korrekt eingenommen. Der Schutz an sich ist also gegeben. Heute hatte ich GV und musste dann wegen einer Mandelentzündung zum Arzt. Dieser hat mir Penecillin verschrieben, womit ich sofort beginnen musste. (Erste Einnahme also ca. 3 Std. nach dem GV) Nun stelle ich mir die Frage, ob der Schutz noch gegeben ist, oder ob ich durch noch lebendige Spermien trotzdem noch schwanger werden kann, da Antibiotika Wechselwirkungen bei der Pille hervorrufen. Allerdings ist dieser Wirkstoff im Beipackzettel der Maxim nicht aufgeführt, der Begriff 'Antibiotika' allerdings schon. Meinen Eisprung hatte ich gestern. Der Apotheken-Notdienst konnte mir keine 100%ige Sicherheit zugestehen, waren aber der Meinung, dass eine Schwangerschaft ziemlich unwahrscheinlich ist, da der Eisprung schon vorbei ist.

...zur Frage

Pille und Antibiotika, wann ist der Schutz wieder gewährleistet?

Hallo. Ich muss seit heute (01.02) aufgrund einer Mandelentzündung das Antibiotikum "Ospen 1500" nehmen. Dieses nehme ich 3× am Tag für 10 Tage. Nun hat genau heute meine Pillenpause begonnen und ich würde die ersten 3 Pillen des neuen Blisters noch zusammen mit dem AB nehmen. Nun stellt sich mir die Frage wann der Schutz wieder gewährleistet ist, denn das AB kann ja bis zu 10 Tagen nachwirken. Manche sind der Meinung nach 7 Tagen korrekter Einnahme der Pille sei der Schutz wieder da, wieder andere meinen der Schutz ist für die ganze Packung verloren was ich aber nicht ganz verstehe warum ich für 28 Tage den Schutz verlieren sollte nur weil die ersten 3 Pillen noch zusammen mit dem AB eingenommen wurden. Bin ich nun nach 7 Pillen des neuen Blisters wieder geschützt oder muss ich für den kompletten Blister zusätzlich verhüten? Wäre es z.B. bei einem Riss des Kondoms wahrscheinlich schwanger zu werden? Danke im Voraus!

...zur Frage

Pille und Antibiotika noch schutz?

Hallo ihr lieben.

Ich habe folgende Frage... ich habe derzeit einen Freund und wir haben auch regelmäßig Sex.

 Nun habe ich seit 3 Tagen eine Blasenentzündung und vom Artzt Antibiotika verschrieben bekommen.

 Ein hochdosiertes Pulver dass ich nur 1x nehmen muss und dass dann alle Bakterien abtöten soll. 

Nun nehme ich die Pille und Antibiotika kann ja eine Wechselwirkung damit haben, dazu hat mir der Artzt gesagt wir sollen, bis ich eine neue Aonatspackung anfange, extra verhüten.

Meine frage ist nun... wenn ich die letzten tage Geschlechtsverkehr hatte, spermien 5 tage lang überleben können, und ich nun die antibiotika nehme kann da noch was passieren?

 Kann ich da schwanger werden? 

Und hattet ihr schon erfahrungen mit antibiotika und der pille?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?