1 Tag nach Russland welches Visum beantragen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie Penguin8 schon sagt müsst ihr beide ein normales 30-tägiges Touristenvisum beantragen. Ob ihr am Ende 30 Tage oder nur einen Tag in Russland bleibt ist dabei relativ egal. Es ist halt ein relativ großer Aufwand für einen Tag.

Wenn die Uroma in St. Petersburg oder im Leningrader Gebiet wohnt gäbe es theoretisch auch die Möglichkeit ein E-Visum zu beantragen. Aber wegen Corona werden zur Zeit keine E-Visa ausgestellt. Ob sich das bis Dezember ändert kann ich nicht sagen.

Ja in st Petersburg. Mein Freund meint in Russland würden die Vorkehrungen treffen dass Verwandte begünstigt einzureisen weiß aber nicht ob das stimmt 🤔

0
@DortmundLove

Es ist so, dass Russland wieder alle Arten von Visa ausstellt (d.h. das jeder einreisen kann). Aber in den meisten Fällen ist nur die Einreise per Flug problemlos möglich.

Für Familienangehörige ist auch die Einreise über den Landweg möglich (ich bin mir aber nicht sicher ob generell oder nur mit Privatvisum).

Aber soweit ich weiß gelten diese besonderen Regeln nur für die Kernfamilie (Eheleute, Eltern, Kinder).

0
@thelasse

Wir sind in Estland und wollten von Estland aus mit dem Auto dort hin fahren. Wir sind nicht verheiratet aber er und unser Kind haben eine Oma/Uroma dort wohnen und ich bin ja dann die Mutter vom Kind und kann dann hoffentlich auch mit ohne das man vorher erst heiraten muss

0
@DortmundLove

Die Kernfamilie bezieht sich auf die Person die besucht wird (d.h. die Familie der Oma/Uroma). Es könnte also schwierig werden mit dem Auto aus Estland einzureisen.

0
@DortmundLove

Es könnte insofern schwierig werden, da die Einreise als Tourist im Moment nur per Flugzeug erlaubt ist (das kommt für euch ja nicht in Frage). Bei der Einreise über den Landweg gibt es wie gesagt die Ausnahme für Familien. Aber ihr zählt halt nicht zur Kernfamilie der Oma/Uroma. Wenn diese Ausnahme also nur für die Kernfamilie gilt (da müsst ihr euch bei der Botschaft nach erkundigen) könnt ihr nicht von der Ausnahme Gebrauch machen.

0
@thelasse

Wieso sollte man als Enkel, Urenkel nicht zur Kernfamilie gehören? Nur ich gehöre nicht wirklich zur Familie ausser dass ich die Mutter von der Urenkelin bin 🤔

0
@DortmundLove

Zu Kernfamilie gehören per Definition Ehepartner , Eltern und Kinder. Manchmal werden noch Großeltern dazugezählt. Aber Enkel & Urenkel gehören nicht dazu.

0

Du brauchst ein Visum, und das Kind ebenfalls. Einfachstes Touristenvisum genügt.

Aber wegen der aktuellen - diplomatischen - Spannungen (und Sanktionen) zwischen EU und Russland, macht Russland das Ganze halt etwas umständlich.

Woher ich das weiß:Beruf – Über 30 Jahre in allen Bereichen des Tourismus

Wieso streiten die sich denn immer noch? Immer noch wegen der krim Sache? Ein einfaches Touristenvisum für einen Tag gibt es? Oder muss man eine mindesanzahl von Tagen dableiben weil für ein Tag lohnt sich der Aufwand und die Kosten nicht. 🤔

0
@DortmundLove

Mindestaufenthalt gibts nicht. Und die Krim Frage ist ziemlich in den Hintergrund getreten. Es gibt eine Menge anderer Probleme, wie N..... und andere Diskussionen.

0

Was möchtest Du wissen?