1. Staatsexamen (Lehramt) beenden und dann Studiengangwechsel?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Medizinstudium dauert ziemlich lange und in der Anfangszeit verdient man nicht besonders gut. Da du schon 30 bist und außer während deiner Ausbildung wahrscheinlich auch noch kaum Beiträge in zB die Rentenkasse gezahlt hast, wird es langsam Zeit etwas zuende zubringen und zu arbeiten. Nach den 12 Semestern studium folgt soweit ich weiß noch 5 Jahre lang eine Facharztausbildung, wenn du fertig bist, bist du also schon 41. An deiner Stelle würde ich das Lehramtsstudiengang zuende bringen. Bei der ganzen Zeit die dir fehlt wäre das am sinnvollsten. Aber wenn du glaubst, dass du nur mit der Medizin wirklich glücklich wirst, solltest du das natürlich machen. Wenn du es hinterher bereust ist das natürlich auch doof.

So langsam würde ich an deiner Stelle mal in die Pötte kommen, sonst bist du irgendwann 40 und hast immer noch nix fertig.

Vergiss das Medizinstudium und mach dein LA-Studium fertig und dann Ref.

Was möchtest Du wissen?