1. Sex im Bordell - große Angst wie überwinden?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Mach Dir einfach klar, die Mädels freuen sich, wenn Du das von ihnen möchtest und sie werden Dich sanft beruhigen, wenn Du zu aufgeregt bist. Es kann da schon recht nett werden, musst Dich halt mal überwinden. Wird schon...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

würde dir davon abrate deine Erfahrungen in einem Bordell zu sammeln denn keine davon wird sich für dich Zeit nehmen.

So seltsam es klingen mag aber versuche dein Glück in einem Massagestudio die Tantra Erfahrungen haben.
So kommst du auch in die Nähe von Frauen und kannst dich auf Berührungen besonders auch im Intimbereich einstellen.
Was sie aber nicht bieten ist GV.
Du wirst aber höchstwarscheindlich ein Happy End bekommen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gustavolo
31.07.2016, 14:12

Eine der besten Empfehlungen - allerdings in einem seriösen und vor allem sauberen Massagestudio. Bordellgeld wäre die schlechteste Investition und bringt im Ergebnis eher das Gegenteil des beabsichtigten Vorhabens.

1

Bei der Dienstleistung "Sex gegen Geld" gibt es eine Vielzahl verschiedener Geschäftsmodelle, bei denen die Erlebnisse von "Viel Geld für Nix" über eine hektische, zielorientierte Nummer bis hin zum genialen, zärtlichen, wilden, leidenschaftlichen Sex, bei dem beide auf ihre Kosten kommen, reichen können.

Bedenke, dass der Volksmund unter "Bordell" völlig unterschiedliche Geschäftsmodelle zusammenfasst, die daher auch ein höchst unterschiedliches Erlebnis liefern! 

In Striplokalen gibt es eigentlich keinen Sex. Du kannst dabei zusehen wie sich die Mädels mehr oder weniger elegant auf der Bühne aus den Klamotten schälen und für teures Geld "Damengetränke" ausgeben um sich die Gesellschaft der (wieder angezogenen) Mädels zu erkaufen. Für 50-80 Euro werden meist noch Lapdance oder Privatedance angeboten, bei der die (bekleidete) Künstlerin etwas auf Deinem Schoß herumrutscht. Normalerweise ist nicht einmal Fummeln erlaubt. Ein teurer Spaß, der nicht wirklich befriedigt... .

In den sogenannten "Kontaktbars", die oft in Bahnhofsnähe zu finden sind, ist das Bezahlen von überteuerten Damengetränken ein wichtiger Teil des Geschäftsmodells. Hier wirst Du hunderte Euro los, bevor eine Frau überhaupt bereit ist mit Dir ein Zimmer aufzusuchen. Tipp: Finger weg!

Laufhäuser (aka "Eros-Center", Kontakthöfe, Laufstraßen...) sind kasernenartige Gebäude, wo die Freier durch die Gänge streifen und die Girls, welche an den Türen der angemieteten Zimmer stehen versuchen die Männer auf ihre Matratze zu locken. Gerne wird an der Türe Vieles versprochen, was dann nach der im Voraus fälligen Geldübergabe (geht ab 20-30 € für 15-20min los) wieder vergessen wird. Nachkobern (für Ausziehen, Stellungswechsel usw.) ist weit verbreitet und auch völliger Beschiss möglich ("Schatzi - Handverkehr ist auch Verkehr - wenn Du mich vögeln willst musst Du nochmal 200 drauflegen..."). Daher gilt auch hier: Finger weg!

Ein Grossteil des PaySex spielt sich in Wohnungen (aka Wohnungspuffs) ab, wo entweder eine Allein(an)schaffende Frau oder gleich mehrere anzutreffen sind. Bei den Solo-Künstlerinnen musst Du hoffen, dass ihre Beschreibung im Web oder in den Kontaktanzeigen der Tageszeitung einigermassen stimmt. Sich langsam kennenzulernen und feststellen ob man sich wirklich sympathisch ist, ist bei dieser Form des Paysex nicht vorgesehen. Sobald Du mit dem Girl alleine bist tickt die Uhr. Für 30 min werden meist 50-100€ Basistarif aufgerufen.

Das beste Preis-/Leistungsverhältnis und eine gute Möglichkeit zum "schnuppern" sind Sauna- und FKK-Clubs, die Du Dir als eine Mischung aus Wellness-Hotel, Bar, Restaurant, Disco und Freizeitbad vorstellen kannst. Du zahlst am Empfang den Eintritt von 30-80€ (je nach Club), hängst Deine Klamotten in einen abschließbaren Spind, hüpfst unter die Dusche und wirfst Dich in Bademantel oder Handtuch. Geldbeutel, Handy usw. kommen in ein separates Wertfach, wo sie sicher aufgehoben sind..

Dann kannst Du Dich erstmal in Ruhe reinfinden, etwas trinken, die Sauna besuchen, im Pool plantschen, Sportübertragungen schauen, Dich unverbindlich mit den Mädels unterhalten und bei Interesse und Sympathie geht man gemeinsam auf ein Zimmer. Das Serviceniveau ist auch deutlich höher als bei anderen Paysex-Varianten, so gehören beispielsweise Zungenküsse normalerweise dazu. Bring auf jeden Fall genug Zeit mit und komme am besten bereits am Morgen oder frühen Nachmittag an - dann ist es noch ruhiger und Du kannst Dich erst einmal langsam an die Atmosphäre gewöhnen!

Viele Girls im Club praktizieren den geschätzten "Girldfriend-Sex" - also wie mit einer "richtigen" Freundin. Sag' dem Mädel, das Dir sympathisch ist, dass es Deine Paysex-Premiere ist - die meisten werden sich dann besondere Mühe geben, damit dieses einmalige Ereignis ein unvergessliches Erlebnis wird. Geh' nicht mit der Erstbesten, sondern lass' Dir Zeit, bis es "funkt"! Ausser dem Eintritt (s.o.) kostet die Zeit auf dem Zimmer dann meist 50 Euro pro 30min für das Standardprogramm (Schmusen, Streicheln, Zungenküsse, Lecken, Blasen & gummierten Verkehr). Bezahlt wird grundsätzlich NACH der Session - will man bereits vorher Geld von Dir, so bist Du im FALSCHEN Laden!

Je nach Club erwarten Dich teils über 100 Girls, die außer High Heels kaum mehr als ein Lächeln tragen. Die meisten Frauen sind Anfang 20 und vom Typ "Nettes Mädel von Nebenan". Diese räkeln sich auf den reichlich vorhandenen Sofas und Barhockern. Wenn Du einem Girl länger zulächelst kommt sie auf Dich zu und beginnt ein Gespräch mit Dir. Dabei sind bereits erste Zärtlichkeiten möglich. Natürlich kannst Du Dich auch zu einem Girl setzen, die Dich interessiert. Keine Angst: Die Girls WOLLEN sich ja mit Dir unterhalten und werden das Gespräch am Laufen halten ("Wie heisst Du?", "Bist Du zum ersten Mal hier?", "Wo kommst Du her?", "Wie gefällt es Dir?" usw.). Das Abzock-Risiko ist relativ gering - vor allem wenn man sich vorher schon etwas eingelesen hat.

Im Eintritt sind Essen und (alkoholfreie) Getränke "flat" enthalten, Du musst also keinen Schampus spendieren um Dich mit einem Girl unterhalten zu können. Überhaupt solltest Du die Finger vom Alkohol lassen, beim Sex ist Alkohol ein falscher Freund! Weitere wichtige und nützliche Infos gibt's bei Amazon in Buchform - z.B. in dem informativen und unterhaltsamen Buch "Wir sehen uns im Puff!"

Vergiss' aber nicht: Auch wenn sich Gast und Dienstleisterin oftmals sehr sympathisch sind, so handelt es sich doch um eine Dienstleistung. Verliebe Dich also nicht in Deine Gespielin, sondern nimm diesen Schubs für Dein Selbstbewusstsein für die "freie Wildbahn" mit...

Dabei rate Dir dann auch aktiv am Leben teilzunehmen und sich nicht (nur) online oder gegen Bezahlung um Kontakte zu bemühen. Halte am Arbeitsplatz die Augen offen (Heiratsmarkt Nummer Eins), tritt in Vereine ein, mach' einen Tanzkurs und säubere Deine Wäsche künftig im Waschsalon...

Rede dabei nicht nur mit Frauen, von denen Du etwas willst, sondern grundsätzlich mit ALLEN Frauen. Denn gerade wenn Du von einer Frau nichts willst, klappt es oft am Besten! Dafür hat sie dann aber vielleicht eine nette Freundin, Schwester, Tochter usw., mit der Du so in Kontakt kommst. Herumzulaufen mit der Ausstrahlung (oder gar der Frage) "Ich will jetzt unbedingt Sex haben - mit DIR könnte ich es mir vorstellen" wirkt auf die Damenwelt lediglich abschreckend.

Blendendes Aussehen ist nicht Voraussetzung, aber gepflegt sollte Man(n) sein, Manieren haben, gesunden Humor (wird als Zeichen von Intelligenz gewertet), Selbstbewusstsein und mit beiden Beinen im Leben stehen (also Sicherheit ausstrahlen) - dann klappt's auch mit den Frauen. Eine langweilige, ungewaschene Spaßbremse die noch bei Mutti wohnt, sich mit Aushilfsjobs durchschlägt und sich hässlich findet, hätte es dagegen schwer...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gym80951996
31.07.2016, 14:48

Den Text habe ich schon 1000 mal gelesen weil du den glaube ich sehr oft schreibst, aber ich traue mich nicht. Trotzdem danke

3
Kommentar von Gym80951996
31.07.2016, 19:50

Bin in der Nähe von Münster zuhause

0
Kommentar von RFahren
31.07.2016, 20:20

Wenn Du Münster/Westfahlen meinst:

Persönlich kenne ich das Goldentime in Brügge - das ist echt klasse (Vorsicht! Es gibt noch andere Läden gleichen Namens - auch bei Münster - die Fahrt Richtung holländische Grenze lohnt aber!)

Ansinsten gäbe es z.B.:

FKK Great Palace in Castrop-Rauxel
Acapulco in Velbert
Oceans in Düsseldorf

Google hilft...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

0
Kommentar von TornadoBob
01.08.2016, 09:29

super Antwort

1
Kommentar von justmp99
08.09.2016, 22:46

Da kennt sich jemand aus

0

Ich sehe da durchaus Probleme, das 1. Mal im Bordell erleben zu wollen. Du schreibst, dass du eh sehr schüchtern bist Frauen gegenüber. Und dass du es nicht "hinkriegst". Im Bordell hast du dann plötzlich eine fremde Frau vor dir, die so gar nicht schüchtern ist - das könnte dich überfordern. Und dann hast du im Hinterkopf "jetzt oder nie". Die Zeit ist schließlich auch begrenzt. Und das beides kann einen enorm unter Druck setzen.

Gerade beim 1. Mal kann es sein, dass es DANN erst recht nicht klappt. Und danach ist die Angst noch schlimmer als vorher.

Eine Frau kannst du auch anderweitig kennen lernen. Im Internet, in einem Verein, etc. Das muss doch nicht im Club sein.

Mit 20 Jungfrau zu sein ist doch außerdem echt keine Schande!

Versuch lieber, an deinem Selbstbewusstsein zu arbeiten. Rede mit Frauen, ohne dabei Hintergedanken zu haben. Einfach nur reden und kennenlernen, auf rein platonischer Ebene. Als wär's ein Kerl. Wenn du das dann einigermaßen kannst, lernst du automatisch allgemein, mit Frauen umzugehen und sie auch mit Hintergedanken anzusprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sehe da durchaus Probleme, wenn du dein  1. Mal mit dieser Vorgeschichte im Bordell erleben willst.

Ein Besuch in einem FKK-Club könnte entspannter sein oder lass dir ein Cool Girl kommen und besprech dein Problem vorher mit ihr.

Ich wünsch dir viel Erfolg und viel Spaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gym80951996
07.08.2016, 03:06

Habe es schon hinter mir 😁

0

auch noch einigermaßen jung bin

...die Aussage finde ich toll ;-)

Also jetzt ernsthaft....Wenn du dein erstes Mal in einem Bordell haben möchtest- geh einfach hin - dort wirst du "geführt".

Wenn du das  jetzt erleben willst- geh´ dorthin hin und mach`dir vorher keinen Kopf.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

- Du bist schüchtern. Gehst in ein Bordell (da gibt es keine Hemmungen)
- du hattest noch nie sex und willst dein 1. mal mit jemandem haben der schon davor 1000 andere wildfremde gehabt hat
- du bezahlst jemanden um mit dir sex zu haben
- stell dir vor du lernst jemanden kennen & liebst diese Person wirklich. Dann wäre es schöner dein erstes mal mit so jemanden zu haben
- eventuell Krankheiten  

Ich sehe da durchaus Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gym80951996
31.07.2016, 14:38

Naja ich werde es einfach versuchen wenn es nicht geht wird es peinlich und klappt dann eben nicht

0
Kommentar von Vivibirne
31.07.2016, 14:39

Okay..

0

Also nur, dass ich das richtig verstehe. Eigentlich hast du keine wahnsinnige Lust auf Sex, du magst es nicht, wenn man dich anfasst und jetzt willst du in ein Bordell gehen, damit du dein erstes Mal erledigt hast?

Also ich finde es wirklich so schrecklich, wie unsere Gesellschaft dauernd etwas von Menschen fordert, was überhaupt nicht nötig ist, aber sonst sind sie halt nicht "normal" oder was weiß ich ...

Weißt du was viel besser ist, denk dir eine gute Lüge aus, die du den Kollegen erzählen kannst und wenn du wirklich Lust auf Sex hast (kann mit 30 oder 40 oder 60 sein) dann mach es. Um Ruhe vor den Kollegen zu haben kannst du ja einfach irgendein glaubwürdiges Märchen erzählen. Das ist sicher einfacher und angenehmer für dich, als ins Bordell zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gym80951996
31.07.2016, 14:36

Ich will Sex haben ich will wissen wie es ist aber ich schaffe es nicht dort hinzugehen

1

Moin,

saufen und training passen auch nicht zu zusammen und das man Mädels nur beim Feiern kennenlernt ist ein Mythos, das geht auch gut im Alltag oder auch beim Sport. Dafür wärs natürlich schon von vorteil, wenn du die Zähne mal auseinander kriegst ;) 

Ich geb öfters mal den Tipp, im Alltag Smaltalk zu üben. Zum bleistift beim Einkaufen mit der Kassiererin mal kurz einen Satz wechseln oder beim Brötchen kaufen. Das muss nix tolles sein, ein einfaches : Hallo, wie gehts ihnen ; können sie mir was empfehlen, wie läuft das Geschäft ...

Sowas in der Richtung, smalltalk ist auch Übungssache :)

Wegen dem Sex, sex ist kein Leistungsport sondern soll Spaß machen. Wenn du dich da unter druck setzt,  das du jetzt das und das können sollen musst, ist murks und sorgt dafür das du nur unnötig verkrampft bist.

Wenn du ins Bordell gehst, dann sag der Dame dort, es ist mein erstes mal, lerne mich an, Herrin :) Die bekommt das dann schon hin. Versuch das Mindset zu haben, das ihr zwei spass haben werden und nicht ich muss jetzt....

Aso, für Potenz kann ich dir raten, keine Pornos zu gucken und wenn du auf Mucki training stehst, google mal nach : PC Muskel training (für ihm). Wenn du mit einer Frau sex hast und du spielt in deinem Kopf dann Pornos ab, die du mal gesehen hast, wirst du definitiv noch schneller kommen. Männer sind in dem Punkt Augentiere und visuelle Reize, auch gedankliche, beschleunigen den Prozess.

Vg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist nicht alleine mit dem Problem... Bei mir ist das ähnlich, bin aber noch ein Jahr jünger :D. Ganz ehrlich die Idee hatte ich auch schon, hab aber Angst das ich das später bereue und deswegen lasse ich das

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gym80951996
01.08.2016, 11:19

Ach was für bereuen das ist mir wirklich total egal

1

Das muss überhaupt nicht sein - Leistungsdruck auch noch auf diesem Gebiet !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey ich würd dir wirklich davor abraten in ein Stripclup zu gehen oder sonstiges denn eine Freundin zu haben ist was ganz anderes!! Und es gibt auch Frauen die nicht so gern feiern gehen und schüchtern sind. Sprich doch einfach mal eine Frau die DIR sympathisch ist auf der Straße an es muss ja nichts werden aber so kannst du ja schon mal üben ;)  (also ich mein ansprechen)
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gym80951996
31.07.2016, 14:42

Das ist absurd ich versuche schon oft freundlich zu sein und irgendwie ein wenig zu reden aber das bringt nichts

0

Ich mag es auch nicht, wenn man mich anfasst.

Du solltest dich doch zu nichts zwingen! Was würde dir das bringen, mit jemand fremdem Sex zu haben? Wärst du dann glücklicher? Das wäre bestimmt sehr unangenehm.

Mach es dir lieber weiter selbst und warte. Nur, um sagen zu können, dass du keine Jungfrau mehr bist, solltest du dich doch nicht zwingen, mit jemand fremdem Sex zu haben!

Nein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht machen punkt fertig aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nix für Dich - evtl musst du dich vor Ihr sogar ausziehen oder sie will mit die gemeinsam Duschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gym80951996
07.08.2016, 03:05

Habe es schon getan 😀

1

Was möchtest Du wissen?