1% Regelung bei Firmenwagen mit mehreren Fahrern die das Fahrzeug nutzen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei der 1%-Regelung wird das Auto versteuert, dass dir mindestens die Hälfte des Monats auch für private Zwecke zur Verfügung gestanden hat, falls es mehrere Fahrzeuge sind. Bei mehreren Fahrern auf einem Auto dürfte das also schon schwierig werden. Die dienstliche Nutzung hat mit der 1%-Regelung dagegen nichts zu tun, als geldwerter Vorteil gilt ausschließlich die private Nutzung. Wenn du das Auto nicht regelmäßig oder nur selten privat nutzt (was bei mehreren Nutzern auf einem Auto wohl so sein dürfte), dann ist es sinnvoller, dass statt der 1%-Regelung ein Fahrtenbuch genutzt wird und nur die tatsächlich privat gefahrenen Kilometer versteuert werden.

Denkbar wäre es aber, dass nur ein Angestellter das Fahrzeug privat nutzt, alle anderen es aber während der Arbeitszeit dienstlich mit nutzen (das kenne ich bei mir selbst so: nur mir steht das Fahrzeug privat zur Verfügung, wenn tagsüber z.B. ein Auszubildender zur Post fahren muss, nutzt er es während der Dienstzeit mit).

Schön wär's.

Jeder darf mit 1 % versteuern.

Ich würde empfehlen, den Wagen als Poolfahrzeug zu verwenden. Die Fuhrparkleitung (oder wer auch immer zuständig ist), soll Schlüssel und Papiere verwalten. Der Wagen darf dann nur für Dienstfahrten genutzt werden (also nicht für die Fahrten Wohnsitz - Büro). Dann entfällt die 1 % Versteuerung völlig.

In diesem Falle dürfte eine 1% Regelung gar nicht anfallen, außer ihr dürftet alle den Wagen auch privat Nutzen, was ich dann wiederum ausschließe.

Bsp. Ich hatte meinen eigenen Firmenwagen (1% Regelung, kein Fahrtenbuch, Privatfahrten erlaubt) zudem hatte unsere Niederlassung noch einen Poolwagen, den alle Nutzen konnten (ich auch) für diesen Wagen hat kein Mitarbeiter die 1% Regelung getragen, allerdings durften wir mit diesem Wagen keine Privatfahrten machen und mussten ein Fahrtenbuch führen.

Auto mit 1%-Regelung GEZ-pflichtig?

Hallo!

Ich bin Einzelunternehmerin.

Ich habe mein Auto mit 1%-Regelung als Firmenwagen angemeldet.

Muss ich dafür GEZ bezahlen?

Danke!

...zur Frage

Firmenwagen - Privatnutzung - Wie funktioniert die 1% Regelung?

Hallo gutefrage Mitleser und Experten...

Heute kam bei uns im Unternehmen die Frage auf, ob wir einen Firmenwagen benötigen. Da ich diesen dann natürlich auch privat nutzen möchte, wurde die 1% Regelung erwähnt.

Wie funktioniert das genau? Die 1% werden dem Neuwagenpreis entnommen, richtig? Bekommt man dann eine "Gehaltserhöhung" und davon wird dann was versteuert?

Oder wie funktioniert das ganze? Mal für einen Laien erklärt?

Vielen lieben Dank schon einmal!

Gruß!

Pinstripe

...zur Frage

Firmenwagen und Home Office als Angestellter steuerlich absetzen

Hi, erstmal ein frohes Neues allerseits!

Ich habe einen Firmenwagen, der über die 1% Regelung versteuert wird. Jetzt höre ich immer wieder, dass ich das steuerlich geltend machen kann. Was genau kann ich denn davon absetzen?

Außerdem miete ich privat eine Garage für den Firmenwagen - also die ist bei der Wohnung mit dabei. Kann ich die auch mit absetzen - schließlich parke ich ja da täglich den Wagen drin?!

Last but not least: Kann ich für die Möbel, die ich für mein HomeOffice gekauft habe mit absetzen? Oder auch die Kaffeemaschine? Und wieviel kann ich für das Büro annehmen - einfach Warmmiete auf die zimmergröße beziehen? Oder ist da mehr möglich, weil ich nutze ja schließlich auch während der Arbeitszeit die Wohnung (Toilette, Küche,...)

Danke euch schonmal! Gruß Andreas

...zur Frage

Inspektionskosten bei Firmenwagen?

Guten Tag, ich habe folgende Frage und zwar habe ich seit ca 2 Jahren einen Firmenwagen. Da die erste Inspektion noch inklusive war hatte ich mir damals keine Gedanken drüber gemacht. Nun steht die 2. große Inspektion sowie Bremsen beim Fahrzeug an. Dies hatte ich dem Büro mitgeteilt. Nun hatte ich gefragt wie wir das mit den Kosten machen. Diese sind der Meinung aufgrund meiner privat Fahrten(überwiegen privat) das ich die Kosten selber tragen muss.(Die Mwst würde ich wieder bekommen).

Das Fahrzeug wird von mir mit der 1 % Regelung versteuert. Ich arbeite in einem Architekturbüro und muss gelegentlich Baustellen besuchen.

Ist diese Vorgehensweise korrekt oder müsste der Arbeitgeber trotzdem die Kosten tragen?

...zur Frage

1% Regelung für Firmen wagen?

Was wird mir vom Lohn abgezogen wenn ich ein Firmen wagen bekomme mit der 1% Regelung mein Arbeitsweg beträgt ca. 35 km und der Listenpreis vom Fahrzeug beträgt 27000 Euro

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?