1. pilleneinnahme mittags, danach regemlmäßig morgens - Wirkt die Pille jetzt trotzdem noch?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zwischen zwei Pillen dürfen nicht mehr als 36 Stunden liegen. Sonst ist der Schutz nicht mehr gegeben.

Idealerweise sollten zwischen zwei Pillen etwa 24 Stunden liegen. Trotzdem ist es in Ordnung, die Pille auch etwas früher oder etwas später zu nehmen. Nur die maximale Zeitspanne (eben diese 36 Stunden bei Mikropillen) darf nicht überschritten werden.

ja, die heutigen pillen sind so gut entwickelt, dass du die auch 12 stunden verspätet nehmen kannst. auch 24 h später sollte eigentlich nichts passieren.

Ähm, falsch. Wenn eine Pille 24 Stunden zu spät genommen wird, gilt sie als vergessen. Maximal dürfen zwischen zwei Pillen 36 Stunden liegen.

0

Ich habe das früher auch so gemacht und bei mir hat sie immer geholfen.

Ja, das ist vollkommen OK so, du bist bei korrekter einnahme geschützt.

Was möchtest Du wissen?