1 oder 1,5 Jahre nach Amerika (um Englisch zu verbessern) hilfreich?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Kommt auf deine derzeitigen Englischkenntnisse an, aber 7 Wochen halte ich schon für etwas kurz, wenn du danach FLIESSEND Englisch sprechen willst, da wäre 1 Jahr schon sinnvoller, du musst dann dort aktiv am Leben teilnehmen, z.B. einkaufen gehen, mit den Leuten reden, evtl. Behördengänge machen, dort zur Schule gehen etc.

Hallo Integraldy,

Aus Erfahrung können wir sagen, dass normalerweise es vier Wochen dauert, um die eigenen Sprachkenntnisse um ein Level zu verbessern, z.B. von A2 auf B1. Wenn Du beispielsweise eine Sprachreise in die USA für 7 Wochen machst und du dich mit der Sprache vor Ort engagierst, wirst Du Deine Englischkenntnisse um einiges verbessern, Du wirst viel selbstbewusster mit der  Sprache umgehen können und Du wirst Dich trauen, zu sprechen und wirklich Spaß dabei zu empfinden.
Du wirst den riesigen Unterschied nach 7 Wochen merken, wenn Du wieder nach Deutschland kommst. Du solltest aber dann dran bleiben und weiterhin dich mit der Sprache beschäftigen: am besten Dir englischsprachige Freunde oder ein Lerntandem suchen sowie Filme auf Englisch anschauen.

Der relativ kürzere Aufenthalt von 7 Wochen in den USA würde Dir helfen, für Dich zu entscheiden, ob Dir gefallen würde, eines Tages zurück zu kehren und sogar länger dort zu bleiben. Ein Jahr aber nur Sprachkurs zu besuchen, ist es zu lang. Wenn es ein Jahr sein soll, dann empfehlen wir lieber ein Auslandssemester, eine Art Praktikum o.ä. zu machen. Während dessen wirst Du ja automatisch Englisch lernen weil Du die ganze Zeit in dem englischsprachigen Alltag lebst.

Wir wünschen Dir alles Gute für Deine Entscheidung!

Dein Sprachdirekt Team

und was muss man da alles machen, damit man fließend Englisch sprechen kann?

Möglichst viel (englisch) sprechen natürlich....

Du kannst ja hier in Deutschland auch schon dein Englisch verbessern. Möglichkeiten gibts ja viele:

- englische Bücher lesen

- Filme/Serien im Original(ton) anschauen

- englisch-sprechende Brief-/Mailfreundschaften suchen

Auf welchem Niveau sprichst Du denn jetzt? 

7 Wochen sind ganz gut zum Auffrischen,w enn man die Sprache schon gut kann. Einem Anfänger bringen sie fast nichts, da ist lääänger besser.

Fliessend wirst du in 7 Wochen nicht lernen, aber es bringt immer was. Ich bin gerade in England seit 1 1/2 Wochen und merke, dass ich jeden Tag mehr lerne :) In einem Jahr wirst du wahrscheinlich am Ende mehr oder weniger fliessend sprechen können, kommt halt ganz drauf an wie du im Moment sprichst.

Hi, 

also schaden wird es sicher nicht - egal ob 7 Wochen oder 1 Jahr. Besser ist aber natürlich ein Jahr. Achja, wenn du in den USA bist, wirst du einen ziemlichen Kulturschock erleben. Und du wirst mit ziemlicher Sicherheit zunehmen. Die Amerikaner ernähren sich sowas von ungesund. Ich war selbst mal für ein halbes Jahr in den USA. Ich weiß wovon ich Rede:)

Hallo

Ganz sicher ist es so dass du, je länger du den Aufenthalt machst, desto besser Englisch sprechen kannst. 7 Wochen reichen aber bestimmt auch.

Was du machen kannst, damit du fliessend Englisch sprechen kannst ist ganz einfach, lasse dich auf die Sprache ein und sprich wirklich nur die Sprache, nicht nebenbei noch Deutsch mit einigen Freunden die du dort evt. kennenlernst.

Hallo! 

Die Frage ist zuerst einmal welches Niveau du in Englisch bereits besitzt? Sonst kann man so eine Frage schwer beantworten ;) 

LG Feli

Was möchtest Du wissen?