1 Monat nur von Früchten und Beeren/Bären ernähren gesund?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

auf so ein experiment kann man sich getrost einlassen, wenn man in einer überflussgesellschaft lebt und keine anderen nennenswerte sorgen hat. vielleicht überlegst du dir auch einmal, was für ein geschenk ein gesunder, gut funktionierender körper ist. viele menschen leiden an ihren unterernährten oder kranken körpern, haben vielleicht zu wenig, oder nur ungesundes essen um zu überleben. und wir machen experimente. ich finde es zwar gut, dass du auf tierische nahrung verzichtest, daran störe ich mich nicht, im gegenteil. ich bin seit meiner kindheit vegetarierin. mach von mir aus dieses experiment, aber im anschluss daran, mach einen plan. ernähre dich ausgewogen vegetarisch oder vegan, bewege dich täglich an der frischen luft, behandle deinen körper sorgfältig und sei dankbar dafür, wie er dir geschenkt wurde.

Es gibt sie, diese "Frutarier". Ist allerdings nicht gesund. Natürlich deckt man eine Menge mit Vitaminen, aber der Körper braucht mehr als nur Mikronährstoffe. Wenn du zB gesagt hättest: Avocados, Nüsse, Samen und Getreidezeug (Reis, Quinoa), Bohnen (Kidney, Weiße), Hummus usw dann könnte man sagen: ok, kann man machen, ist an Eiweiß und ungesättigte Fette gedacht worden. aber nur Früchte taugt halt nix.

wenn du darauf achtest, dass die inhaltsstoffe (vitamine, mineralien) ausgewogen sind und du auch ein wenig kohlehydrate zu dir nimmst, ist es ok.

Wenn Du genügend Eiweiß, Vitamin B 12 und Calcium zu Dir nimmst: Sicher nicht undgesund. Auf längere Zeit solltest Du dafür Algen (Spirulina, Chlorella, Afa, Lithotaneum) mit in den Speiseplan aufnehmen. Viele Veganer sind top Sportler.

Viele Veganer sind top Sportler.

Milch und Goldbären will sie aber weiter zu sich nehmen. Vegan ist das nicht.

0

na ja , für einen Monat wird's gehen............auf Dauer allerdings nicht so empfehlenswert ............

Pommes zählen bei dir zum Gemüse ? is ja witzig ;) ;) so hab ich das noch gar nicht gesehen , aber letztendlich sind es ja nur Kartoffeln ;) ;) stimmt schon irgendwie...........

Ach ja: Goldbären gibt's auch ohne Gelatine. Milch aus Getreide und Soja gibt es mittlerweile in unendlicher Vielfalt.

Sollte nicht weiter schlimm sein, auch wenns schade um das schöne Steak ist das du verpasst.

Vermeide Bären

Goldbären enthalten als Hauptstandteil Gelatine - aus den Häuten von Schweinen gewonnen

neulich habe ich eine Wurst gefüttert, sie war ganz zutraulich.

Die einzige Ausnahme wird sein: Goldbären

Und dass für die Gelatine Tiere sterben müssen stört also nicht?

Ich will keine lebenden Tiere essen (Schwein, Wurst, Kuh, Huhn.

Ich bevorzuge mein Fleisch auch tot. Auch die Wursttiere...

oder Eier (ungebohrenen).

Das wäre eher ungeschlüpft.

hmmm - so was nennt man bei uns "i-tüpfelreiter"! :P

2

Was möchtest du damit denn erreichen?

Schon mal was von Veganer gehört?

Jedenfalls sollte dies nicht weiter folgen haben...

Was möchtest Du wissen?