1 Monat keine miete zahlen was passiert

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo,

eine allgemeine Beantwortung dazu kann es nicht geben, da jeder Vermieter sehr unterschiedlich reagiert. Aber an gesetzliche Vorgaben muss sich der Vermieter schon halten - Räumungsklagen ab einem-Monat-nicht-Miete-zahlen gibt es nicht - aber bei Wiederholung haben Gerichte schon sehr unterschiedlich geurteilt.

Auf einen Brief vom Vermieter sollte man sich einstellen!

Was stimmt wirklich ?

Man kann fristlos gekündigt werden wenn ein Betrag in Höhe von 2 MM offen ist.

Oder man, trotz Abmahnung, wiederholt die Miete verspätet zahlt oder ein Betrag von einer MM + 1 Cent offen ist.

Dein Freund hat Recht - der Vermieter kann fristlos kündigen, wenn 2 Monatsmieten offen sind. Aber fristlos kündigen kann er auch, wenn wiederholt die Miete nicht pünktlich bezahlt wird.

Nach einem Monat passiert noch nicht viel. Nach 2 Monaten unbezahlter Miete kann der Vermieter mit fristloser Kündigung drohen.

anitari 28.11.2013, 18:42

Nicht nur drohen

0

Merkwürdiges Thema. Überlegt Ihr auch ob Ihr an die Tankstelle kauft , tankt und dann einfach davon fahrt mit der Absicht 4 Wochen später zu zahlen? Oder im Supermarkt an der Kasse vorbeizuschieben mit dem Ruf zur Kassiererin "zahlen nächsten Monat" ?

Zuerst sollte man seine Prioritäten sortieren und Miete sollte da ganz vorne stehen, gefolgt von Strom, Wasser und Heizung, dann Einkauf von Lebensmitteln, dann oft garnix und dann erst X-BOX und andere Konsumgüter.

Ab dem 3. Monat wird es eng. Es liegt am Vermieter.

Ab der dritten ausbleibenden Monatsmiete kann der Vermieter eine fristlose Kündigung (Notfalls durch eine Räumungsklage) erwirken.

anitari 28.11.2013, 18:41

Ab der 2.

0
PiqueValet 28.11.2013, 21:01
@anitari

Ha.

Völlig richtig, keine Ahnung, was da in mich gefahren ist. ^^

0

2 Monate bzw. wenn man im Rückstand in der Höhe von 2 Monatsmieten ist. § 543 II 3a bzw. 3b BGB

Was stimmt wirklich ?

Beides...

Eine fristlose Kündigung ist erst bei MEHR als einer Monatsmiete Rückstand möglich (§ 569 BGB), eine fristgerechte Kündigung ist aber schon möglich, wenn man einen Monat mit einer Miete im Rückstand ist (BGH-Urteil)...

Dein Freund hat recht !f

Unten steht eine aussagekräftige , richtige Antwort !

Was möchtest Du wissen?