1 Monat Funkstille jetzt beachtet er mich wieder!

4 Antworten

Seltsamer Kerl,viel mehr fällt mir dazu auch nicht ein.Ich an deiner Stelle würde ihn nicht mehr ansprechen.Eigentlich hast du ja eine Abfuhr bekommen.Was die Kantine betrifft und die FA auch.Lass die Sache ruhen.Halte dich im ganzen zurück,dann siehst du was passiert.Bei Gelegenheit kannst du ihm ja mal sagen,dass du so ein hin und her nicht so magst.Mal Grüßen,mal nicht..........

In dieser Zeit in der er komisch war haben sich vielleicht Gefühle entwickelt. Und er hatte Angst davor. Ich denke aber das er jetzt aus sich raus gekommen ist.

Bist Du immer noch in ihn verliebt? Schon komisch. Wenn ein Mann mich so gar nicht beachtet, oder mich einem totalen Wechselbad aussetzt, fällt er binnen zweier Tage durch den Rost.

Auch wenn er mich dann mal anlächelt und mir "Hey" sagt. Zu spät.

Alles Egal Einstellung?

Ich brauche eine alles egal Einstellung fürs Leben. Bzw für die negativen Dinge. Wie mach ich das am besten :( bitte hilft mir

Ich zerbreche an dem Schmerz und dem Kummer und der Trauer... ich will das mir das alles egal wird sonst halte ich das länger nicht mehr aus

...zur Frage

Selbstzerstörerische unerwiederte Liebe

Hi liebe Community,

Ich wollte mal fragen, ob das evtl. ein wenig gestört ist, ich ein wenig gestört bin. Bitte erst urteilen nachdem der (ich weiß, ewig lange) Text geschafft ist. Undzwar liebe ich seit drei Jahren eine Frau, helfe Ihr aber bei Ihren Eheproblemen.. Vorgeschichte ist folgende:

Als ich sie das erste mal sah, dachte ich mir schon "Wow!", das weiß ich noch als ob es gestern erst gewesen wäre.. Doch dann dachte ich "Mist, sie dürfte für mich zu jung sein..". Wie ich dann erfuhr war dem nicht so, nur hatte sie einen Freund. Typisch für diese Frauen waren schon immer Männer, die sie wie den letzten Dreck behandeln, so eben auch dieses Exemplar.

Wir unterhielten uns ein paar mal, fanden gemeinsame Interessen und da wir uns auf Anhieb sympathisch waren, wurden die Gespräche länger und tiefgründiger. Die Zeit verging und wir wurden freunde, gute Freunde. Da stand die erste Trennung an. Ich war zweieinhalb Stunden mit'm Zug entfernt unterwegs und als ich das durch Ihre Mutter erfuhr(zu der ich nen guten Draht habe und die mich bat zu kommen), brach ich sofort alle Segel ab, meldete mich eine Woche krank und stand Ihr bei. Auch einen 3,5Tonner habe ich extra für Ihren Umzug auf die Schnelle gemietet gekriegt.

Eine Woche später gestand ich Ihr meine Gefühle, als sie kurz davor war ne Dummheit mit einem anderen Exemplar der Sorte Mann zu begehen.. Die Gefühle waren noch zu stark für Ihren ersten Freund und so war sie Sprachlos, woraufhin ich diese Situation auch ersteinmal verarbeiten musste. 2Tage Später war sie wieder mit Ihrem ersten Exemplar zusammen und dann war ein Jahr Funkstille, da sie Ihm alles erzählte.

Lange Rede kurzer Sinn, in diesem Jahr Funkstille haben die Beiden geheiratet(wobei Ihre gesamte Familie und Ihr Freundeskreis davon abgeraten haben). Ich habe mit Ihr seit knapp nem Jahr wieder Kontakt und die Beiden stehen kurz vor dem Eheaus. Das macht sie total fertig.

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage: Bin ich da irgendwie gestört, dass ich mir da in der letzten Woche nahezu jede Nacht um die Ohren haue, dass ich Ihr beistehe und die beiden jetzt auch noch als Paar "Berate"(bzw. Der Schlichter bin) weil ich sie Glücklich sehen möchte, egal ob mit mir oder einem anderen, hauptsache Sie ist es, auch wenn ich es persönlich dabei nicht bin?

Ich liebe sie einfach und möchte sie nicht leiden wissen. Noch dazu kommt, dass ich mit nem Muskelfaserriss und ner fiesen Grippe schon die ganze Zeit gesundheitlich angeschlagen bin..

Würde mich über ernstgemeinte Kommis freuen und allen danken, die sich die Mühe gemacht haben das alles zu lesen!

gruß

...zur Frage

Was tun bei fehlerhafter Küchenmontage und plötzlicher Insolvenz des Herstellers?

Hallöchen!


wir haben vor einigen Monaten eine Küche bei der Fa. Segmüller gekauft, die Mitte Juni von absolut unprofessionellen Subunternehmern montiert wurde! Es war insgesamt eine echte Katastrophe, ein Kochfeld fehlte bei der Lieferung, außerdem die oberen Abschlussleisten! Zusätzlich wurde die Küche völlig krumm und schief montiert, und der Gutachter der Fa. Segmüller, der dann Anfang August zu uns kam, stellte dann quasi einen Totalschaden der Küche fest! Es müssen viele Teile der Küche neu bestellt werden, und insgesamt muss die Küche komplett abmontiert und dann wieder neu und richtig montiert werden! Von der Fa. Segmüller fühlen wir uns total im Stich gelassen - immer wieder werden wir vertröstet, dass die Möbel bestellt sind usw und nun hat der Hersteller Alno/Pino auch noch Insolvenz angemeldet! Die ganze Katastrophe hier zu beschreiben, wäre zu viel des Guten :-(

Aber kann uns evtl jemand helfen, welche Rechte wir hierbei haben? Was machen wir, wenn aufgrund der Insolvenz die Möbel nicht mehr geliefert werden können?

Wir waren bis dato immer sehr zufrieden mit der Fa. Segmüller, aber das was hier alles passiert ist wirklich unglaublich... wir überlegen inzwischen sogar, mit dem Fall an die Presse zu gehen...

lieben Dank schon mal für Eure Antworten! Vielleicht ist ja jemand dabei, der sich mit dem Thema auskennt!

Nicole

...zur Frage

Ich fühle mich gerade wie ein Gefangener, was sollte ich tun?

Gute Tag liebe Foristen,

ich habe folgendes Problem: Ich fühle mich gerade wie ein Gefangener, der in Ketten gelegt ist. Und zwar bin ich in meiner Gedankenwelt gefangen.

Ich bin seit Jahren schwer psychisch krank und oft fühle ich mich wertlos oder denke über den Sinn meines Lebens nach. Ich wollte mich auch schon umbringen und bin deshalb in der Psychiatrie gelandet.
Ich habe in meinem Leben schon großes Leid durchlebt und war sehr lange auf der Suche nach einer Möglichkeit, um die ganzen Schmerzen irgendwo abzuladen.
Irgendwann fand ich zum Theater und es stellte sich heraus, dass ich wirklich großes Talent habe. Zumindest wurde ich von meinen Theaterkollegen und meinen Freunden hoch gelobt.
Am liebsten würde ich jeden Tag auf der Bühne stehen, um mich stetig zu verbessern, denn leider habe ich immer wieder den Gedanken, dass ich ohne das Theater eine absolute Null bin. Ich kann mich also nur dann selbst lieben, wenn ich erfolgreich bin in dem was ich tue.
Vor 2 Jahren bin ich umgezogen und habe einen neuen Theaterverein gefunden. Ich durfte dort mein Können sogar direkt mit einer großen Nebenrolle unter Beweis stellen und scheinbar war der Verein sehr zufrieden mit meiner Aufführung.
Mein Problem ist, dass ich erst wieder im Dezember spielen kann und das macht mich gerade total fertig. Ich habe mich in den letzten Jahren nämlich sozial immer sehr zurück gezogen. Bisher hatte ich mit Mitte 20 auch nur eine Beziehung mit einer Frau und diese hat mich auch noch betrogen!
Ich wünsche mir so gerne eine Beziehung, aber ich denke mir a). Mein soziales Netzwerk ist sehr klein und b) ich bin sehr oft schlecht gelaunt. Nicht gerade eine gute Voraussetzung für eine Beziehung. Außerdem: Wer will schon jemanden, der psychisch krank ist?
Dieses, ich nenne es mal "Liebesproblem" besteht schon eine ganze Weile und ich versuche es durch das Theaterspielen zu verdrängen (was gut funktioniert). Jetzt da ich kein Theater spielen kann, fällt gerade alles in sich zusammen.
Das Positive am Theaterspielen ist nämlich, dass ich eine andere Person spielen kann und nicht mich selbst. Von mir selbst halte ich nämlich nicht sehr viel, weswegen ich gerne andere Rollen spiele.
Was haltet ihr von meinen Gedanken?

...zur Frage

Wie komme ich endlich aus dem Arbeitsvertrag?

Ich bin gerade in einer verfahrenen Situation.

In meiner derzeitigen Arbeitsstelle gab es Probleme mit meinem Vorgesetzten (Belästigung , Stalking ect)... da es ein 2Mann Büro ist konnte ich das nie Beweisen. Na ja deutsche Rechtslage. Bei Meinem richtigen “Chef“ der davon nie was mitbekam, da er in einem anderem Büro sitzt, fing er an schlecht über mich zu reden, und gleichzeitig mich zu bedrohen. Ich wurde dadurch krank, dank meines Herzfehlers der das nicht aushielt. Gottseidank habe ich einen kompetenten Arzt, der sich auf meine Seite stellt, und mich erstmal krank geschrieben hat, außerdem stellte er mir kürzlich das Schreiben aus womit ich im schlechtesten Fall bei der Arbeitsagentur nicht gesperrt werde. Gestern wollte ich, da es mir nun endlich wieder ein bisschen besser geht, meinem Chef um einen Aufhebungsvertrag bitten. Da er seitdem sich weigert mit mir zu sprechen, geschieht das per Schriftform. Doch jetzt - still schweigend bleibt mein Gehalt aus. Die einzigen die ich erreichen konnte war sein Steuerbüro, welcher mir mitteilten das angeblich die Abrechnung schon ausgestellt wäre, welche ich aber noch nicht erhalten habe. Doch sie nicht nachvollziehen könnten ob er jetzt schlussendlich gezahlt hat.

Habe auch von diesem Jahr noch keinen Urlaubstag angerührt, und noch drei weitere Tage vom letzten Jahr. Nun zu meiner Frage.

Was soll ich tun? Aufhebungsvertrag bitten, wenn ja wie sollte ich diesen formulieren, fristlose Kündigung, was ist möglich?( fristgerecht kündigen ist bei mir laut Vertrag nur am Monatsende möglich) Was habe ich für Möglichkeiten hier, ich bin total verzweifelt. Möchte einfach nur noch aus diesem Arbeitsverhältnis raus, und endlich damit abschließen. Wieder mal hat man anscheinend schlechte Karten wenn man nichts beweisen kann, und der andere am längeren Hebel sitzen.... dass ich zu spät dran bin, oder nicht schnell gehandelt habe, weiß ich im Nachhinein selbst. Allerdings war es mir wegen meiner Gesundheit nicht möglich. Ich bitte euch um euer Verständnis!

...zur Frage

20. ssw, der Bauch ist morgens hart und etwas schief!?

Ich bin gerade wach geworden und stellte mir diese zwei Fragen. Wieso ist das Bauch immer! schief, die FA meinte das dass Kind einfach nur schief liegen würde, aber andauernd? Und mein Bauch ist morgens total hart, aber nur auf der einen Seite. Vielleicht ist jemand unter euch der das wissen könnte, wenn nicht hab ich in einer Woche den nächsten Termin! Danke schonmal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?